Die ausländische Familie
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die auslandischen Arbeitnehmer, die auf Grund von Arbeitsvertragen in die BRD gekommen sind, haben spater auch ihre FamiIien nachgeholt, so daB die auslandische Familie heute ein zentrales Organisationselement darstellt, welches ma8geblich die Zielsetzungen und das Verhalten ihrer Mitglieder bestimmt. Sie ist der eigentliche Sozialfaktor, der den Erfolg oder MiBerfolg der politischen Bemtihungen und der gesellschaftlichen Integrationsanstren gungen entscheidend mitbestimmt. Nach vierzigjiihrigem Leben und Wirken dieser Familien in der BRD wird abermals der Blick auf den Stand, den Sta tus und…mehr

Produktbeschreibung
Die auslandischen Arbeitnehmer, die auf Grund von Arbeitsvertragen in die BRD gekommen sind, haben spater auch ihre FamiIien nachgeholt, so daB die auslandische Familie heute ein zentrales Organisationselement darstellt, welches ma8geblich die Zielsetzungen und das Verhalten ihrer Mitglieder bestimmt. Sie ist der eigentliche Sozialfaktor, der den Erfolg oder MiBerfolg der politischen Bemtihungen und der gesellschaftlichen Integrationsanstren gungen entscheidend mitbestimmt. Nach vierzigjiihrigem Leben und Wirken dieser Familien in der BRD wird abermals der Blick auf den Stand, den Sta tus und die Lebensbedingungen der auslandischen Familien gerichtet, urn neue Orientierungen ftir die Zukunft zu gewinnen. Die BiIanz weist noch starke Defizite auf, die in diesem Buch thematisiert werden sollen. 1 Eine Studie des Landes Nordrhein-Westfalen hat gezeigt, daB bei den Migranten wertvolle menschliche Qualitaten - in wirtschaftlicher wie auch in kultureller Hinsicht - nicht genutzt werden konnen, da viele strukturelle Vor aussetzungen in Schule und Beruf sich als Barrieren erweisen. Es wird gefordert, das vorhandene Potential produktiver fUr die deutsche Gesellschaft einzusetzen, statt es in die Abhangigkeit von Zuwendungen des Sozialstaates abzudrangen. So betont der nordrhein-westfalische Sozialminister Horstmann: ,,Nicht Integration kostet also Milliarden. Schon deshalb sind zusatzliche Anstren gungen zur Integration auch okonomisch geboten." Selbst wenn man die Ko sten ftir zusatzliche Integrationsleistungen berticksichtige, die erfahrungsge maB zwei Drittel der zusatzlichen Steuer- und Beitragseinnahmen ausma chen, wtirden die Offentlichen Haushalte unter dem Strich noch immer er 2 heblich gewinnen.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-8100-2225-7
  • 1998
  • Seitenzahl: 164
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 9mm
  • Gewicht: 241g
  • ISBN-13: 9783810022257
  • ISBN-10: 381002225X
  • Artikelnr.: 07843422
Inhaltsangabe
Die allgemeine Situation ausländischer Familien in der Bundesrepublik Deutschland.- "Zwischen Tradition und Moderne". Identitätsbildung im Spannungsfeld zweier Kulturen am Beispiel der zweiten Generation von Griechen in Deutschland.- Zur Situation von Migrantenkindern in der BRD. Die psychosoziale Integration von griechischen und Aussiedlerkindern und -jugendlichen.- Schulische und berufliche Situation der zweiten und dritten Ausländergeneration.- Wie beurteilen nichtdeutsche Familien ihre Lage in der Bundesrepublik Deutschland? Exemplarisch dargestellt anhand von aus Spanien stammenden Immigrant/innen der ersten Generation.- Migrantinnen zwischen Integration und Heimkehr.- Zukunftsperspektiven von Migrantenfamilien aus der Perspektive ihrer Kinder.- Der Familiennachzug im deutschen Ausländerrecht.