Deutschland und syrische Flüchtlinge im Spiegel internationaler Gerechtigkeitstheorien - Pöhlmann, Nicola
13,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, Note: 2.3, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: In welcher Verantwortung steht der Staat Deutschland, wenn es um Flüchtlinge geht? Welche Rolle kommt dem individuellen deutschen Bürger zu?In dieser Arbeit legt der Autor den Rahmen, die Pflichten und die Grenzen der Verantwortlichkeit Deutschlands und seiner Bürger den syrischen Flüchtlingen gegenüber dar. Hierfür werden Theorien internationaler und globaler Gerechtigkeit sowie der Aufsatz "Internationale…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, Note: 2.3, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: In welcher Verantwortung steht der Staat Deutschland, wenn es um Flüchtlinge geht? Welche Rolle kommt dem individuellen deutschen Bürger zu?In dieser Arbeit legt der Autor den Rahmen, die Pflichten und die Grenzen der Verantwortlichkeit Deutschlands und seiner Bürger den syrischen Flüchtlingen gegenüber dar. Hierfür werden Theorien internationaler und globaler Gerechtigkeit sowie der Aufsatz "Internationale Gerechtigkeit. Weltarmut und das Problem des Gerechten Krieges" von Sebastian Laukötter und Ludwig Siep zur Hilfe gezogen. Durch die Einzelfalluntersuchung der Stadt Bremen beantwortet der Autor die Frage, an welcher Stelle die Verantwortlichkeit des Staates Deutschland endet und der einzelne Bürger als Individuum betroffen ist.Aktuell wird in Deutschland lautstark diskutiert. Täglich wird in den Medien von Demonstrationen, der Pegida oder geplanten Flüchtlingswohnheimen berichtet. Von Möglichkeiten zur Integration ist die Rede, aber auch von zusätzlichen Kosten für den deutschen Staat. Menschen formieren sich zum Widerstand oder bitten um Mitgefühl für die Flüchtlinge. Die Zahlt der Flüchtlinge in Deutschland ist durch den Syrien Konflikt und die politische Lage in der Ukraine im Vergleich zum Vorjahr um 61 Prozent gestiegen und es ist, angesichts der internationalen politischen Lage, kein Ende der Flüchtlingswelle abzusehen. Diese Zahlen sind ungerecht und zeigen auf, dass ein Teil der Weltbevölkerung unter Hunger und Verfolgung leiden muss, während in anderen Ländern eine Überflussgesellschaft existiert.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V498696
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 22. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 51g
  • ISBN-13: 9783346024541
  • ISBN-10: 3346024547
  • Artikelnr.: 58281421