Der Pilz, der John F. Kennedy zum Präsidenten machte - Dixon, Bernard
22,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mikroorganismen sind allgegenwärtig. Meist bemerken wir nichts von ihrer Existenz, weil wir sie nicht sehen können. Nur wenn uns eine bakterielle oder virale Infektion niederwirft, wird uns die Macht dieser Winzlinge schmerzlich bewusst. Andererseits lassen wir uns Tag für Tag die Früchte ihrer unermüdlichen Tätigkeit munden, ob in Form von Käse, Wein oder Joghurt. Die Rollen, die Mikroorganismen spielen, sind so vielfältig wie das Leben selbst: Sie bauen Rohstoffe auf und Schadstoffe ab, sie vernichten Getreideernten und sanieren Böden, sie sind die Feinde der Krankenhäuser und die Freunde…mehr

Produktbeschreibung
Mikroorganismen sind allgegenwärtig. Meist bemerken wir nichts von ihrer Existenz, weil wir sie nicht sehen können. Nur wenn uns eine bakterielle oder virale Infektion niederwirft, wird uns die Macht dieser Winzlinge schmerzlich bewusst. Andererseits lassen wir uns Tag für Tag die Früchte ihrer unermüdlichen Tätigkeit munden, ob in Form von Käse, Wein oder Joghurt. Die Rollen, die Mikroorganismen spielen, sind so vielfältig wie das Leben selbst: Sie bauen Rohstoffe auf und Schadstoffe ab, sie vernichten Getreideernten und sanieren Böden, sie sind die Feinde der Krankenhäuser und die Freunde der Gentechnikfirmen. Kein Wunder, dass diese Kleinstlebewesen immer wieder auch den Lauf der Geschichte beeinflusst haben - einmal ganz abgesehen davon, dass ohne sie die "Krone der Schöpfung" wahrscheinlich nie die Gelegenheit bekommen hätte, sich als solche zu überschätzen. Mikroorganismen haben Napoleons Feldzug beendet, entscheidend zur Gründung des Staates Israel beigetragen und John F. Kennedy zum amerikanischen Präsidenten gemacht. Die 75 Porträts dieses Bandes gewähren einen faszinierenden Einblick in die erstaunliche Vielfalt der Lebensweisen und Leistungen dieser unterschätzten Organismengruppe.
  • Produktdetails
  • Spektrum Taschenbuch
  • Verlag: Springer Spektrum
  • Originaltitel: Power unseen: how microbes rule the world
  • Nachdruck der 1. Auflage 1995
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 21. Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 445g
  • ISBN-13: 9783827424020
  • ISBN-10: 382742402X
  • Artikelnr.: 26428021
Autorenporträt
Bernard Dixon ist einer der bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Großbritanniens. Nach einer Ausbildung als Mikrobiologe übernahm er von 1969 bis 1979 die Herausgeberschaft des renommierten Wissenschaftsmagazins New Scientist. Seit 1989 ist er für den europäischen Raum als Herausgeber des Fachblatts Biotechnology tätig. Zu seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen gehören Magnificent Microbes, Health and the Human Body, The Science of Science - Changing the Way We Think und Genetics and the Understanding of Life. Der Pilz, der John F. Kennedy zum Präsidenten machte wurde im Wettbewerb "Wissenschaftsbuch des Jahres" (Bild der Wissenschaft) mit einem zweiten Preis ausgezeichnet.
Rezensionen
"... Insgesamt ist es eine Stärke des Buches, nicht nur erfolgreiche Forschung vorzustellen, sondern auch deren Irrungen und Wirrungen ... Lesen Sie das Buch - und erfahren Sie mehr über die "Mächtigen", die "Listigen", die "Gefährlichen", die "Nützlichen" und die "Kunstfertigen" unter den Mikroben." (Larissa Tetsch, in: Laborjournal, Heft 4, April 2016)

"Wer Lust auf Wissenschaftssachbücher mit hohem Unterhaltungswert hat, der wird dieses Buch (...) genießen.""Dem renommierten britischen Wissenschaftsjournalisten ist es durch hervorragende Recherche und mit vielen Details und Anekdoten gelungen, anschaulich die Geschichte der Menschheit mit den Geschichten der Mikroorganismen zu verknüpfen.""Man kann jedoch beruhigt sein: "DerPilz...." trifft vor allem den Geschmack des Lesers." PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG