24,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die lebendige Geschichte der Wissenschaften ist überall um uns herum, man muss nur wissen, wo man hinschauen muss. Mit diesem einzigartigen Reiseführer kann man 128 Orte auf der Welt kennen lernen, die für bedeutsame Ereignisse in Wissenschaft und Technik stehen. Erlebe das Foucaultsches Pendel, das in Paris schwingt; erfahre Interessantes über das größste Wissenschaftsmuseum der Welt, das "Deutsche Museum" in München; besuche einen Ableger des Newtons Apfelbaums am Trinity College in Cambridge und vieles, vieles mehr...
Jeder Ort in Der Geek-Atlas stellt eine außerordentliche Entdeckung
…mehr

Produktbeschreibung
Die lebendige Geschichte der Wissenschaften ist überall um uns herum, man muss nur wissen, wo man hinschauen muss. Mit diesem einzigartigen Reiseführer kann man 128 Orte auf der Welt kennen lernen, die für bedeutsame Ereignisse in Wissenschaft und Technik stehen. Erlebe das Foucaultsches Pendel, das in Paris schwingt; erfahre Interessantes über das größste Wissenschaftsmuseum der Welt, das "Deutsche Museum" in München; besuche einen Ableger des Newtons Apfelbaums am Trinity College in Cambridge und vieles, vieles mehr...

Jeder Ort in Der Geek-Atlas stellt eine außerordentliche Entdeckung oder Erfindung in den Mittelpunkt und befasst sich darüber hinaus auch mit den Menschen und Geschichten, die hinter diesen Erfindungen stehen. Alle Orte werden mit interessanten Fotos vorgestellt und die Themen mit zahlreichen Zeichnungen illustriert. Das Buch ist nach Ländern aufgeteilt, für alle interessanten Orte werden auch -- neben nützlichen Tourismusinformationen -- die genauen GPS-Daten aufgeführt.

Eine kleine Auswahl der interessanten Orte:

- Bletchley Park in Großbritannien, wo der Enigma-Code geknackt wurde

- die Alan-Turing-Gedenkstätte in Manchester

- die Hornantenne in New Jersey, wo die Big-Bang-Theorie bestätigt wurde

- das National Cryptologic Museum in Fort Meade in Maryland (USA)

- die Trinity Test Site in New Mexico, wo die erste Atombombe gezündet wurde

- das National Museum of Scotland in Edinburgh, wo das Schaf Dolly ausgestopft ausgestellt wird

Jeder Ort, der im Der Geek-Atlas vorgestellt wird, hat einen besonderen mathematischen, technischen oder wissenschaftlichen Hintergrund. Orte, die das Geek-Herz schneller schlagen lassen.
  • Produktdetails
  • Verlag: O'Reilly
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 592
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 141mm x 37mm
  • Gewicht: 718g
  • ISBN-13: 9783897219335
  • ISBN-10: 3897219336
  • Artikelnr.: 26870863
Autorenporträt
John Graham-Cumming is a wandering programmer who's lived in the UK, California, New York and France. Along the way he's worked for a succession of technology start-ups, written the award-winning open source POPFile email program and churned out articles for publications such as The Guardian newspaper, Dr Dobbs, and Linux Magazine. His first effort writing a book was the obscure and self-published computer manual GNU Make Unleashed which saturated its target market of 100 readers. Because he has a doctorate in computer security he's deeply suspicious of people who insist on being called Dr., but doesn't mind if you refer to him as a geek. He is the proud owner of a three-letter domain name where he hosts his web site: http://www.jgc.org.
Rezensionen
"Für IT-Leser bietet der Atlas eine schöne Abwechslung. Gleich, ob Leser vor Ort oder zu Hause in den Beschreibungen der interessanten Ziele schmökern, der Band bereitet einfach Spaß." -- iX, Mai 2010

"Das Buch verspricht 128 kleine Optimierungen der Allgemeinbildung. [...]ein informatives und unterhaltsames Buch." -- c't, Februar 2010

"Wer für den Urlaub im nächsten Jahr einen Reiseführer sucht, der anders als die ganzen Standard-Werke wirklich mit Insider-Tipps und außergewöhnlichen Ausflugs-Zielen dienen kann, der sollte unbedingt zum Geek-Atlas greifen. Denn wo sonst bekommen Sie beispielsweise tatsächlich Hinweise, was bei einer Reise in die ukrainische Tschernobyl-Zone zu beachten ist?

Doch selbst wenn man keine konkreten Reise-Ziele vor Augen hat, ist das 570-Seiten-Werk mehr als nur einen Blick wert - denn unter dem Deckmantel des Touristen-Büchleins versteckt sich auch ein kurzweilig und dennoch hintergründig verfasster Führer durch die wunderbare Welt der Wissenschaft und Technik." -- Chip Online, Dezember 2009
Also: Geek, kauf Dir den Atlas, wenn Du reisen musst. Geek-Bekannter: Schenk den Atlas, wenn dein Geek-Bekannter reisen muss. Geek-Freund/-in: Schenk den Atlas, wenn Du reisen willst :)" -- textico.de, Oktober 2009

"Mit der 'Geek Atlas' liefert Graham Cumming einen Reiseführer für Geeks, der zu gut recherchierten touristischen Informationen vor allem reichhaltige wissenschaftliche, technische oder mathematische Hintergünde bietet. Das Buch verspricht 128 kleine Optimierungen der Allgemeinbildung. Am schönsten liest es sich vor einem Rechner mit geöffnetem Wikipidia- und Google-Maps-Fenster." -- c't 2010 - Heft 4

"Ganz besonders geekig ist, dasss die vorgstellten Orte mittels GPS-Koordinate markiert sind, womit sie sich deutlich leichter finden lassen. Schöne Illustrationen und schematische Abfolgen runden das Gesamtwerk ab. Nicht nur ein tolles Geschenk, sondern auch ein wichtiges Werk in jeder Geek-Sammlung." -- Geekcast.de, März 2010

"Das richtet sich an den Computernarren, der sich nicht ausschließlich hinter seinen Gerätschaften verkriecht und mit dem Rest der Welt per Internet kommuniziert, sondern diese auch real bereist. Der Autor stellt sehenswerte Orte in aller Welt vor, die einen technischen oder wissenschaftlichen Hintergrund haben." -- Mac Life, 07/2010

"Das Buch enthält 128 Ziele rund um den Globus, die es [...] wert sind, dass echte Geeks sie besuchen. Eine zentrale Rolle spielen dabie die Themen Informatik, Mathematik, aber auch Astronomie sowie viele andere Bereiche der Naturwissenschaften." -- LINUXUSER, November 2010

"Ein bei weitem nicht nur für PC-Freaks [...] lohnenswerter Reiseführer. Der Untertitel: '128 Orte auf der Welt, um Wissenschaaft und Technik zu erleben' verhüllt bescheiden, dass jeder der hier vorgestellten Orte einen ganz besonderen Hintergrund aus Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, Informatik oder Bauwesen hat und außerordentliche Erfindungen in den Mittelpunkt rückt." -- EX LIBRIS, WS 10/11
…mehr