Das islamische Ehe- und Kindschaftsrecht im Sudan - Fadlalla, Mohamed Hassan

65,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Diese Studie macht den Leser mit den Schwerpunkten des sudanesischen Ehe- und Kindschaftsrechts, basierend auf den Lehren des islamischen Familienrechts und der verschiedenen Gewohnheitsrechte im Sudan vertraut. Die Themenabhandlung erfolgt in einer vergleichenden Studie mit den relevanten Rechtsvorschriften. Daraus resultiert die Feststellung, dass das sudanesische Familienrecht eine lückenhafte Regelung mancher wichtiger Themen des Familienrechts enthält. Es werden auch die Auffindungs- und Anwendungsschwierigkeiten der entsprechenden Vorschriften dargestellt, mit denen die sudanesischen Gerichte konfrontiert sind.…mehr

Produktbeschreibung
Diese Studie macht den Leser mit den Schwerpunkten des sudanesischen Ehe- und Kindschaftsrechts, basierend auf den Lehren des islamischen Familienrechts und der verschiedenen Gewohnheitsrechte im Sudan vertraut. Die Themenabhandlung erfolgt in einer vergleichenden Studie mit den relevanten Rechtsvorschriften. Daraus resultiert die Feststellung, dass das sudanesische Familienrecht eine lückenhafte Regelung mancher wichtiger Themen des Familienrechts enthält. Es werden auch die Auffindungs- und Anwendungsschwierigkeiten der entsprechenden Vorschriften dargestellt, mit denen die sudanesischen Gerichte konfrontiert sind.
  • Produktdetails
  • Internationalrechtliche Studien .17
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .37722, 37722
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 13. September 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 360g
  • ISBN-13: 9783631377222
  • ISBN-10: 3631377223
  • Artikelnr.: 25970220
Autorenporträt
Der Autor: Mohamed Hassan Fadlalla Ali wurde 1965 in Omdurman/Sudan geboren. Nach einem Jurastudium an der Cairo Universität/Khartoum arbeitete er während seines Referendariats 1988/1989 für die sudanesische Staatsanwaltschaft. Von 1989 bis 1991 war er für eine Anwaltskanzlei in Jeddah/Saudi Arabien tätig. 1996 erlangte er das LL.M.Eur. an der juristischen Fakultät der Universität Bremen. Anschließend promovierte er an der Universität Hamburg. Der Autor ist zur Zeit in der Rechtsabteilung einer Berliner Firma tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt : Das islamische Ehe- und Kindschaftsrecht im Sudan - Mit Hinweisen zu den Lehren der islamischen Rechtsschulen, der anwendbaren Familienrechtsvorschriften für Nichtmuslime im Sudan und im deutschen Familienrecht.