32,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 15.01.2023
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das in Brasilien verwendete Holz befindet sich in der Übergangsphase von einem handwerklichen Modell zu einem industrialisierten Modell und seiner vernachlässigten Produktion von wesentlichen Eigenschaften (physikalisch-mechanische Eigenschaften) für die Ausarbeitung einer Bauholzkonstruktion. Die Verwendung bekannter Holzarten auf dem Markt führt zu einem übermäßigen Verbrauch einiger einheimischer Holzarten, so dass die Substitution dieser Holzarten durch andere mit ähnlichen Eigenschaften die großflächige Verwendung der gängigsten Holzarten auf dem Holzmarkt verringert. In der vorliegenden …mehr

Produktbeschreibung
Das in Brasilien verwendete Holz befindet sich in der Übergangsphase von einem handwerklichen Modell zu einem industrialisierten Modell und seiner vernachlässigten Produktion von wesentlichen Eigenschaften (physikalisch-mechanische Eigenschaften) für die Ausarbeitung einer Bauholzkonstruktion. Die Verwendung bekannter Holzarten auf dem Markt führt zu einem übermäßigen Verbrauch einiger einheimischer Holzarten, so dass die Substitution dieser Holzarten durch andere mit ähnlichen Eigenschaften die großflächige Verwendung der gängigsten Holzarten auf dem Holzmarkt verringert. In der vorliegenden Arbeit wurden die Möglichkeiten des Einsatzes der Holzart Pradosia sp. im Bauwesen für konstruktive Zwecke untersucht. Das Untersuchungsobjekt ist ein in Brasilien heimisches Holz aus der Klasse der Laubhölzer und gehört zur Festigkeitsklasse C 60. Darüber hinaus haben die verschiedenen Tests und die Kosten für die Durchführung derselben die Suche nach einer Korrelation zwischen den Eigenschaften des Holzes angeregt, wobei das spezifische Gewicht ein leicht zu erlangendes Maß ist, das mit Hilfe von vier Regressionsmodellen mit den anderen Eigenschaften in Beziehung gesetzt wird.
Autorenporträt
André Luis Christoforo : Ingénieur civil, maîtrise et doctorat en ingénierie structurelle, études postdoctorales en ingénierie structurelle, ingénierie des matériaux et statistiques, et professeur adjoint à l'UFSCar. Francisco Antonio Rocco Lahr : Ingénieur civil, Master et PhD en Ingénierie des Structures et Professeur titulaire à EESC / USP.