Auswirkungen des Wissensmanagements auf die betriebliche Bildungsarbeit - Donnermeyer, Stefan
58,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 2,3, Universität Paderborn (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Untersuchungen dieser Arbeit richten sich auf die betrieblichen Konsequenzen, die ein Wissensmanagement für ein Unternehmen impliziert. Als Unternehmen soll hier ein aus Menschen bestehendes organisatorisches Gebilde verstanden werden, das nach dem erwerbswirtschaftlichen Prinzip handelt und auf eine nachhaltige Existenzsicherung im Wettbewerb ausgerichtet ist. Im Folgenden werden…mehr

Produktbeschreibung
Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 2,3, Universität Paderborn (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Die Untersuchungen dieser Arbeit richten sich auf die betrieblichen Konsequenzen, die ein Wissensmanagement für ein Unternehmen impliziert. Als Unternehmen soll hier ein aus Menschen bestehendes organisatorisches Gebilde verstanden werden, das nach dem erwerbswirtschaftlichen Prinzip handelt und auf eine nachhaltige Existenzsicherung im Wettbewerb ausgerichtet ist. Im Folgenden werden Betrieb, Organisation und Unternehmen synonym verwendet.
Es soll der Problemstellung nachgegangen werden, wie die Unternehmen die zunehmende Informationsfülle bewältigen und nutzen können. Dabei wird zunächst analysiert, welche Effekte des Wissensmanagements direkt das Unternehmen als institutionelles Gebilde und dessen Mitglieder betreffen. Hierbei stehen technologische, organisationale und kulturelle Aspekte im Vordergrund. Im Anschluss daran werden die Konsequenzen für die Mitarbeiter im Hinblick auf diese vielschichtigen Auswirkungen herausgestellt.
Im Kernpunkt wird untersucht, welche Auswirkungen die betriebliche Bildungsarbeit betreffen, die durch ein angewendetes Wissensmanagement hervorgerufen werden. Dabei soll analysiert werden, in welcher Weise die Bildungsarbeit agieren bzw. reagieren kann. Es wird die Gestaltung der situativen Bildungsarrangements ebenso betrachtet, wie die grundlegenden Einstellungen auf der Ebene des Bildungsmanagements. Es soll herausgestellt werden, in welcher Weise sich die Rollen der beteiligten Personen, also die der Lehrenden und Lernenden, vor dem Hintergrund des Wissensmanagements entwickeln und verändern.
Ausgehend vom oben genannten Untersuchungsschwerpunkt werden zunächst die Grundlagen des Wissensmanagements dargestellt. Es werden neben den fundamentalen Begriffsklärungen, die Ziele sowie die bildungsrelevanten Prozesse innerhalb des Wissensmanagements aufgezeigt.
Im darauf folgenden Kapitel werden die institutionellen Auswirkungen behandelt. Hierbei werden die drei Säulen des Wissensmanagements Technik, Organisation und Mensch angesprochen. Die Technologie wird in der Ausarbeitung von den wissensbasierten Aspekten beleuchtet. Aufgrund des wirtschaftspädagogischen Charakters dieser Arbeit stehen dabei keine technischen Details im Vordergrund, sondern vielmehr Lösungsprinzipien, die kurz aufgezeigt werden. Gleiches gilt für die Folgen in Bezug auf die Organisationsgestaltung. Hier werden einige Diskussionsbeiträge zum Format künftiger wissensbasierter Unternehmen dargestellt. Im Wesentlichen ist die Unternehmenskultur in diesem Abschnitt das zentrale Thema, da hier die betriebliche Bildungsarbeit einen Wirkungshebel findet und dort aktiv gestalten kann. Im Zuge der Bearbeitung werden hierbei die Aspekte der Lernenden Organisation , einem weiteren Schlüsselterminus in dieser Arbeit, aufgegriffen.
Ausden Veränderungen in der Betriebs- und Arbeitsorganisation leiten sich die Auswirkungen bezüglich der künftig relevanten Fähigkeiten und Kenntnisse der Mitarbeiter ab. Das geforderte Kompetenz- und Qualifikationsprofil der Mitarbeiter stellt eine wichtige Determinante für die betriebliche Bildungsarbeit dar. Hier besteht die Schnittstelle zum Schwerpunkt dieser Ausarbeitung. Es werden zunächst einige Grundlagen der betrieblichen Bildungsarbeit behandelt. Im Anschluss daran werden anhand eines didaktischen Modells die Auswirkungen auf die Mikroebene, welche die Gestaltung der konkreten Lehr- und Lernsituationen repräsentiert, sowie die Auswirkungen auf die Makroebene, welche das gesamte Bildungsmanagement umfasst, untersucht.
Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der gewonnen Erkenntnisse und einem Ausblick auf zu erwartende Entwicklungen ab.
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
ABBILDUNGSVERZE...
  • Produktdetails
  • Verlag: Grin Verlag; Diplom.De
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 7mm
  • Gewicht: 156g
  • ISBN-13: 9783838655161
  • ISBN-10: 3838655168
  • Artikelnr.: 40400801