39,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Was die Teilnehmer betrifft, so lag das Mindestalter bei 18 und das Höchstalter bei 90 Jahren, und das Durchschnittsalter betrug 40,53 Jahre. In Bezug auf das Geschlecht waren 251 (62,6%) weiblich und 150 (37,4%) männlich. Hinsichtlich der Angst vor COVID-19 überwiegt der große Effekt mit 76,8% (n=308), gefolgt vom mittelgroßen Effekt mit 15% (n=60), mittleren Effekt mit 5,5% (n=22) und kleinen Effekt mit 2,7% (n=11). Bezogen auf die Dimensionen überwiegt bei Reaktionen auf emotionale Angst die mittelgroße Effektstärke mit 51,1 % (n=205), gefolgt von mittlerer Effektstärke mit 42,4 % (n=170),…mehr

Produktbeschreibung
Was die Teilnehmer betrifft, so lag das Mindestalter bei 18 und das Höchstalter bei 90 Jahren, und das Durchschnittsalter betrug 40,53 Jahre. In Bezug auf das Geschlecht waren 251 (62,6%) weiblich und 150 (37,4%) männlich. Hinsichtlich der Angst vor COVID-19 überwiegt der große Effekt mit 76,8% (n=308), gefolgt vom mittelgroßen Effekt mit 15% (n=60), mittleren Effekt mit 5,5% (n=22) und kleinen Effekt mit 2,7% (n=11). Bezogen auf die Dimensionen überwiegt bei Reaktionen auf emotionale Angst die mittelgroße Effektstärke mit 51,1 % (n=205), gefolgt von mittlerer Effektstärke mit 42,4 % (n=170), kleiner Effektstärke mit 6,5 % (n=26) und bei Äußerungen von Angst aufgrund somatischer Ursachen überwiegt die große Effektstärke mit 55,1 % (n=221), gefolgt von mittelgroßer Effektstärke mit 26,7 % (n=107), mittlerer Effektstärke mit 11,2 % (n=45) und kleiner Effektstärke mit 7 % (n=28).
Was die Teilnehmer betrifft, so lag das Mindestalter bei 18 und das Höchstalter bei 90 Jahren, und das Durchschnittsalter betrug 40,53 Jahre. In Bezug auf das Geschlecht waren 251 (62,6%) weiblich und 150 (37,4%) männlich. Hinsichtlich der Angst vor COVID-19 überwiegt der große Effekt mit 76,8% (n=308), gefolgt vom mittelgroßen Effekt mit 15% (n=60), mittleren Effekt mit 5,5% (n=22) und kleinen Effekt mit 2,7% (n=11). Bezogen auf die Dimensionen überwiegt bei Reaktionen auf emotionale Angst die mittelgroße Effektstärke mit 51,1 % (n=205), gefolgt von mittlerer Effektstärke mit 42,4 % (n=170), kleiner Effektstärke mit 6,5 % (n=26) und bei Äußerungen von Angst aufgrund somatischer Ursachen überwiegt die große Effektstärke mit 55,1 % (n=221), gefolgt von mittelgroßer Effektstärke mit 26,7 % (n=107), mittlerer Effektstärke mit 11,2 % (n=45) und kleiner Effektstärke mit 7 % (n=28).
Autorenporträt
Kely Maeslita Torres González tiene 25 años, es licenciada en enfermería, estudió en la Universidad María Axiliadora, Lima-Perú.