5,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im zweiten Band - "Wie der Orden Kriege und Revolutionen erzeugt" beschreibt Historiker und Publizist Antony C. Sutton detailliert den Hegel'schen dialektischen Prozeß, in dessen Rahmen die in der Schrift abgehandelte Machtelite miteinander konfligierende (geo)politische Kräfte erzeugt - "These" und "Antithese" - aus deren Konflikt eine "Synthese", eine Lösung entstehen soll, die im Macht- bzw. Herrschaftsinteresse dieser Elite liegen soll. Diese Synthese ist eine "Neue Weltordnung", allgemein bekannt geworden unter der Chiffre "NWO" (New World Order).…mehr

Produktbeschreibung
Im zweiten Band - "Wie der Orden Kriege und Revolutionen erzeugt" beschreibt Historiker und Publizist Antony C. Sutton detailliert den Hegel'schen dialektischen Prozeß, in dessen Rahmen die in der Schrift abgehandelte Machtelite miteinander konfligierende (geo)politische Kräfte erzeugt - "These" und "Antithese" - aus deren Konflikt eine "Synthese", eine Lösung entstehen soll, die im Macht- bzw. Herrschaftsinteresse dieser Elite liegen soll. Diese Synthese ist eine "Neue Weltordnung", allgemein bekannt geworden unter der Chiffre "NWO" (New World Order).
Autorenporträt
Antony Cyril Sutton ( geboren am 14. Februar 1925; gestorben am17. Juni 2002) war ein britischer Ökonom, Historiker und Schriftsteller.