Alles Merkel? - Arlt, Hans-Jürgen; Kessler, Wolfgang; Storz, Wolfgang
15,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Meister im Export. Ganz gut im Fußball. Stümperhaft in Bildung und Fortpflanzung. Deutschland zwischen Jubellaune und Depressionen, privaten Träumen und politischen Drohkulissen. Wie geht es weiter? Dieses kundige Buch führt durch die veränderte gesellschaftspolitische Landschaft. Lebendig geschrieben, tiefschürfend und anregend. Kritisch gegenüber schwarzen Widersprüchen und roten Sprüchen, setzen die Autoren Wendemarken. Das maßgeschneiderte Grundeinkommen, der neue Ökobonus, die andere Politik - einfach, einleuchtend, radikal, machbar. Lesen. Mitreden. Mitmachen.…mehr

Produktbeschreibung
Meister im Export. Ganz gut im Fußball. Stümperhaft in Bildung und Fortpflanzung. Deutschland zwischen Jubellaune und Depressionen, privaten Träumen und politischen Drohkulissen. Wie geht es weiter? Dieses kundige Buch führt durch die veränderte gesellschaftspolitische Landschaft. Lebendig geschrieben, tiefschürfend und anregend. Kritisch gegenüber schwarzen Widersprüchen und roten Sprüchen, setzen die Autoren Wendemarken. Das maßgeschneiderte Grundeinkommen, der neue Ökobonus, die andere Politik - einfach, einleuchtend, radikal, machbar. Lesen. Mitreden. Mitmachen.
  • Produktdetails
  • Publik-Forum Edition
  • Verlag: Publik-Forum
  • Artikelnr. des Verlages: 2856
  • Seitenzahl: 253
  • Erscheinungstermin: September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 155mm x 20mm
  • Gewicht: 440g
  • ISBN-13: 9783880951754
  • ISBN-10: 3880951756
  • Artikelnr.: 24813102
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Anregend und lesenswert findet Rezensent Warnfried Dettling dieses Buch, das die CDU-Kanzlerin zwar im Titel führt, sich Dettling zufolge aber an die SPD und den Erhalt ihrer Kritikfähig- und Realitätstüchtigkeit richtet. Getrieben seien die Fragestellungen des Buchs besonders von der Beobachtung der Autoren, dass sich ?die Anlässe für linke Politikkonzepte? zwar häufen, diese aber selten eine nennenswerte Aufmerksamkeit erringen. Am stärksten findet der Rezensent das Buch, wo es in diesem Kontext Grundfragen der ?politischen Ökonomie? aufwirft. Beeindruckt hat ihn auch das Porträt von Angela Merkel. Die Auseinandersetzung mit ?Schröders Machtschattengewächs?, dem SPD-Kanzlerkandidaten Walter Steinmeier hingegen fand er ein wenig simpel.

© Perlentaucher Medien GmbH