Marktplatzangebote
12 Angebote ab € 0,69 €

    Buch

2 Kundenbewertungen

Eben noch wohlhabende Managergattin, muss Petra van Laak nach der Trennung von ihrem Mann mit vier kleinen Kindern in eine Sozialwohnung ziehen. Wie soll sie den nächsten Einkauf bezahlen, woher Kinderschuhe bekommen? Entschlossen und verzweifelt versucht sie, ihr eigenes Leben mit den Kindern auf die Beine zu stellen. Abenteuerliche Jobangebote, hürdenreiche Wohnungssuche und absurde Begegnungen in Behörden zeigen, wie dünn der Faden ist, an dem das Mittelschichtsleben hängt.…mehr

Produktbeschreibung
Eben noch wohlhabende Managergattin, muss Petra van Laak nach der Trennung von ihrem Mann mit vier kleinen Kindern in eine Sozialwohnung ziehen. Wie soll sie den nächsten Einkauf bezahlen, woher Kinderschuhe bekommen? Entschlossen und verzweifelt versucht sie, ihr eigenes Leben mit den Kindern auf die Beine zu stellen. Abenteuerliche Jobangebote, hürdenreiche Wohnungssuche und absurde Begegnungen in Behörden zeigen, wie dünn der Faden ist, an dem das Mittelschichtsleben hängt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • ISBN-13: 9783426226193
  • ISBN-10: 3426226197
  • Artikelnr.: 34454897
Autorenporträt
Petra van Laak wurde 1966 als zweites von vier Kindern des Arztes Dr. Peter van Laak und der Psychotherapeutin Gisela van Laak geboren. Kindheit in Nigeria, wo die Eltern als Entwicklungshelfer tätig waren. Zurück in Deutschland Jugendzeit in Krefeld, Gummersbach und Meerbusch, danach Studium Katholischer Theologie und Kunstgeschichte. Alleinerziehende Mutter von vier Kindern, täglich nachzulesen unter www.vierbeimir.com.
Rezensionen
"Die unglaubliche Erfogsgeschichte einer Frau, die über sich selbst hinauswuchs." -- Bonner Express, 02.03.2012

"ein Buch, das den Nerv der Zeit trifft" -- Saal Zwei online, 29.02.2012

"Vom rasanten Fall einer wohlhabenden Ehefrau: Petra van Laaks autobiographisches Buch zeigt, wie schnell man aus dem gehobenen Mittelstand auf Sozialhilfeniveau fallen kann - und wie der Absturz zur Chance auf ein neues Leben wird." -- RBB Fernsehen Stilbruch, 23.02.2012

"Spannender als ein Krimi und auch noch so richtig gut geschrieben!" -- Kati Hofacker, Joy,