Politik und Regieren in Brandenburg - Lorenz, Astrid; Anter, Andreas; Reutter, Werner
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band bietet eine Einführung in das politische System des Landes Brandenburg seit 1990. Er stellt die zentralen politischen Institutionen vor und beleuchtet die politische Praxis mit dem Fokus auf Regierung und Parlament. Dabei vergleicht er auch mit anderen Bundesländern und erlaubt so Aussagen über Spezifika Brandenburgs. Der "Brandenburger Weg", der auf Konsens und Integration politischer und gesellschaftlicher Gruppen setzt, wird vielfach als Erfolgsmodell des Systemwechsels und Lehre aus der friedlichen Revolution begriffen. Oder handelt es sich hier um einen Mythos?…mehr

Produktbeschreibung
Der Band bietet eine Einführung in das politische System des Landes Brandenburg seit 1990. Er stellt die zentralen politischen Institutionen vor und beleuchtet die politische Praxis mit dem Fokus auf Regierung und Parlament. Dabei vergleicht er auch mit anderen Bundesländern und erlaubt so Aussagen über Spezifika Brandenburgs. Der "Brandenburger Weg", der auf Konsens und Integration politischer und gesellschaftlicher Gruppen setzt, wird vielfach als Erfolgsmodell des Systemwechsels und Lehre aus der friedlichen Revolution begriffen. Oder handelt es sich hier um einen Mythos?
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-07225-4
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 29. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 172mm x 20mm
  • Gewicht: 458g
  • ISBN-13: 9783658072254
  • ISBN-10: 3658072253
  • Artikelnr.: 44246983
Autorenporträt
Dr. Astrid Lorenz ist Professorin für das Politische System der Bundesrepublik Deutschland/Politik in Europa an der Universität Leipzig und Vorsitzende des Sächsischen Kompetenzzentrums Landes- und Kommunalpolitik.
Dr. Andreas Anter ist Professor für Politische Bildung/Politisches System Deutschlands an der Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt und Vorstandsmitglied des Sächsischen Kompetenzzentrums Landes- und Kommunalpolitik.
Dr. Werner Reutter ist Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig und Stellvertretender Vorsitzender des Sächsischen Kompetenzzentrums Landes- und Kommunalpolitik.
Inhaltsangabe
Landespolitik im Föderalismus - Vorgaben und Handlungsspielräume.- Demokratisierung und ihre Herausforderungen an die Politik.- Der Brandenburgische Landtag: Funktionen, Selbstverständnis der Abgeordneten und Gesetzgebung.- Die Brandenburgische Landesregierung: Funktionen und Verhältnis gegenüber dem Parlament.- Verfassungs- und Rechtspolitik und Fusionspolitik gegenüber Berlin.- Bildungs- und Kulturpolitik.- Polizei, Kommunen und Verwaltung.- Erfolgsmodell Brandenburger Weg.