55,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die empirische und historisch-chronologisch aufgebaute Vergleichsstudie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Licht ins repräsentative Dunkel der parlamentarischen, auf die Europapolitik der Regierungen in Deutschland, Österreich und Dänemark gerichteten Kontrolle zu bringen.Die Arbeit geht von der Frage aus, wie die Parlamente auf ihren integrationsbedingten Bedeutungsverlust reagiert haben, und knüpft damit an den aktuellen Diskussionsstand in der Forschung an. Sie behandelt eine Frage, die im Kern eine Frage der Demokratie der EU ist; es schließen sich einige Reformüberlegungen an.…mehr

Produktbeschreibung
Die empirische und historisch-chronologisch aufgebaute Vergleichsstudie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Licht ins repräsentative Dunkel der parlamentarischen, auf die Europapolitik der Regierungen in Deutschland, Österreich und Dänemark gerichteten Kontrolle zu bringen.Die Arbeit geht von der Frage aus, wie die Parlamente auf ihren integrationsbedingten Bedeutungsverlust reagiert haben, und knüpft damit an den aktuellen Diskussionsstand in der Forschung an. Sie behandelt eine Frage, die im Kern eine Frage der Demokratie der EU ist; es schließen sich einige Reformüberlegungen an.
  • Produktdetails
  • Verlag: V&R unipress
  • Aufl
  • Seitenzahl: 392
  • Erscheinungstermin: 9. November 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 167mm x 32mm
  • Gewicht: 729g
  • ISBN-13: 9783899711974
  • ISBN-10: 3899711971
  • Artikelnr.: 13291576
Autorenporträt
Matthias Zier hat Politische Wissenschaft studiert und wurde mit seiner Arbeit über die nationalen Parlamente in der EU an der Universität Erlangen-Nürnberg promoviert.