Die nordische Allianz in der Europäischen Union - Schumacher, Tom
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch geht der Frage nach, inwiefern es den (mit Dänemark) nunmehr drei nordischen Mitgliedstaaten gelingt, innerhalb der EU eine strategische Interessenallianz aufzubauen. Über kurze Analysen der deutsch-französischen Zusammenarbeit und der Benelux-Kooperation erfolgt zunächst eine generelle Klärung der Rolle von Allianzen innerhalb der EU. Anschließend werden die aus diesen Beispielen abzuleitenden Entstehungs- und Funktionsbedingungen von Allianzen auf die nordischen Staaten übertragen. Drei Fallstudien, die Bildung des EWR, die EU-Beitrittsverhandlungen Schwedens, Finnlands und…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch geht der Frage nach, inwiefern es den (mit Dänemark) nunmehr drei nordischen Mitgliedstaaten gelingt, innerhalb der EU eine strategische Interessenallianz aufzubauen. Über kurze Analysen der deutsch-französischen Zusammenarbeit und der Benelux-Kooperation erfolgt zunächst eine generelle Klärung der Rolle von Allianzen innerhalb der EU. Anschließend werden die aus diesen Beispielen abzuleitenden Entstehungs- und Funktionsbedingungen von Allianzen auf die nordischen Staaten übertragen.
Drei Fallstudien, die Bildung des EWR, die EU-Beitrittsverhandlungen Schwedens, Finnlands und Norwegens sowie die Regierungskonferenz 1996/97 veranschaulichen die Reichweite nordischen Zusammenwirkens in der Europapolitik.
  • Produktdetails
  • Forschung Politikwissenschaft Bd.59
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften; Leske + Budrich
  • 2000
  • Seitenzahl: 264
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783810025852
  • ISBN-10: 3810025852
  • Artikelnr.: 08492084
Inhaltsangabe
Teil I: Mitgliedstaatliche Allianzen in der EU - Teil II: Das Interesse Skandinaviens an der europäischen Integration - Teil III: Auswirkungen nordischer Kooperation auf die EG/EU-Politik - Teil IV: Institutionen und Strukturen nordischer EU-Kooperation - Schlußbetrachtung