0,49 €
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Diese Ausgabe von "Meine Wallfahrt nach Mekka" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Inhalt: In Ägypten Auf dem Roten Meer und an der arabischen Küste Dschedda Von Dschedda nach Mekka Die Kaaba Mekka Der heilige Berg Die Flucht Heinrich von Maltzan (1826-1874), Reichsfreiherr zu Wartenberg und Penzlin, war ein deutscher Schriftsteller und Orientalist.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.13MB
Produktbeschreibung
Diese Ausgabe von "Meine Wallfahrt nach Mekka" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Inhalt: In Ägypten Auf dem Roten Meer und an der arabischen Küste Dschedda Von Dschedda nach Mekka Die Kaaba Mekka Der heilige Berg Die Flucht Heinrich von Maltzan (1826-1874), Reichsfreiherr zu Wartenberg und Penzlin, war ein deutscher Schriftsteller und Orientalist.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Musaicum Books
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 06.12.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9788027232239
  • Artikelnr.: 50285077
Autorenporträt
Heinrich von Maltzan wurde am 6. September 1826 in Dresden1826 und starb am 22. Februar 1874 in Pisa. Er war ein deutscher Forschungsreisender, Ethnograph, Sprachforscher und Reiseschriftsteller. 1860 unternahm er als Muslim getarnt eine Pilgerfahrt nach Mekka. Als Tarnung diente ein Paß, den sich Maltzan durch Bestechung eines algerischen Arabers besorgt hatte. Dieses Vorgehen war notwendig, weil der Besuch der heiligen Stadt des Islam für Nichtmuslime bei Todesstrafe verboten war und ist. Nach dem Tod des offiziellen Passbesitzers veröffentlichte Maltzan 1865 einen Bericht über diese Reise.