-33%
9,99
Bisher 15,00**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 15,00**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 15,00**
-33%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 15,00**
-33%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Latium, von dessen bukolischer Landschaft Maler und Schriftsteller schwärmten, lädt heute zu Entdeckungen abseits der großen Touristenströme ein. Nur wenige Kilometer vom Trubel der Metropole entfernt stehen heute noch Schafherden unter Aquädukten: Hier schlägt das ländliche Herz Roms.Auf ihrer Landpartie geht Veronika Eckl mit einem Tiber-Kapitän auf große Fahrt, trifft einen Trüffelbauern, der seine Schätze auf den römischen Märkten verkauft, und darf in den Garten von Ninfa blicken, eines der bestgehüteten Geheimnisse Italiens. Sie besucht die Bewohner der kleinen Insel Ponza vor der Küste…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.69MB
Produktbeschreibung
Latium, von dessen bukolischer Landschaft Maler und Schriftsteller schwärmten, lädt heute zu Entdeckungen abseits der großen Touristenströme ein. Nur wenige Kilometer vom Trubel der Metropole entfernt stehen heute noch Schafherden unter Aquädukten: Hier schlägt das ländliche Herz Roms.Auf ihrer Landpartie geht Veronika Eckl mit einem Tiber-Kapitän auf große Fahrt, trifft einen Trüffelbauern, der seine Schätze auf den römischen Märkten verkauft, und darf in den Garten von Ninfa blicken, eines der bestgehüteten Geheimnisse Italiens. Sie besucht die Bewohner der kleinen Insel Ponza vor der Küste Latiums, die Mönche von Subiaco und Mussolinis Planstadt Latina und spricht mit indischen Landarbeitern, die Zucchini für Europa ernten. Die bukolische Idylle von einst hat sich gewandelt, und doch: Im Latium findet man alles, was Italien ausmacht.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Picus Verlag
  • Seitenzahl: 132
  • Erscheinungstermin: 19.02.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783711753649
  • Artikelnr.: 50917196
Autorenporträt
Veronika Eckl studierte Romanistik und Germanistik. Journalistische Lehr- und Wanderjahre bei der »Süddeutschen Zeitung«, der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung«, der »Katholischen Nachrichten-Agentur« und beim »Bayerischen Rundfunk«. Nach ihrer Redakteursausbildung ging sie nach Rom, wo sie längere Zeit als Journalistin arbeitete und das Latium für sich entdeckte. Sie schreibt vor allem über italienische und französische Themen.

Veronika Eckl, geboren 1973, aufgewachsen im oberbayerischen Freising, studierte Romanistik und Germanistik. Journalistische Lehr- und Wanderjahre bei der »Süddeutschen Zeitung«, der Verlagsgruppe Weltbild, der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« und beim »Bayerischen Rundfunk«. Nach ihrer Redakteursausbildung ging sie mit einem Journalistenstipendium nach Rom und verlor auf einem Hügel bei Palestrina ihr Herz an das ländliche Latium. Von 2004 bis 2007 war sie Korrespondentin der »Katholischen Nachrichten-Agentur« (KNA) in München und Rom. Im Picus Verlag erschien ihre Lesereise Latium.
Rezensionen
Besprechung von 22.03.2018
Schafherden am Rand der Stadt

Alle fahren nach Rom - aber kaum ein Tourist nimmt sich Zeit, um das Umland der italienischen Hauptstadt zu entdecken. Gut so, denn das Latium, dieser weiße Fleck auf der Landkarte des Tourismus, ist auch keine Destination für eilige Wochenendeinflieger. Sondern eine für Reisende, die Muße genug haben, jenseits der Stadtgrenzen das zu erkunden, was von der vielbesungenen und in zahlreichen Gemälden verewigten Campagna Romana heute noch übrig ist. Die Landschaft, die in Nordeuropa spätestens seit Goethe als Inbegriff des Pittoresken galt, gibt es immer noch, auch wenn sich die Großstadt weiter und weiter in sie hineinfrisst. Und so stehen auch heute noch nur wenige Kilometer von Rom entfernt plötzlich Schafherden unter Aquädukten. In ihrem Band "Latium" aus der Reihe der Picus Lesereisen nimmt Veronika Eckl den Leser mit auf eine Landpartie, während der sie die Schätze dieser Region ebenso zeigen will wie ihre moderne Befindlichkeit. Die Autorin ging mit einem Tiber-Kapitän auf große Fahrt, traf deutsche Künstler in Olevano Romano und besuchte die seit einiger Zeit für die Öffentlichkeit zugängliche päpstliche Sommerresidenz in Castel Gandolfo. Sie sprach mit indischen Landarbeitern, die auf den Feldern Latiums Zucchini für ganz Europa ernten, mit den Einheimischen in Mussolinis Retortenstadt Latina und mit den Bewohnern der Insel Ponza, die im Sommer von Menschen auf der Suche nach Abgeschiedenheit förmlich überrannt wird. Zu Wort kommen die Besitzer und Hüter der Gärten von Bomarzo, Ninfa und Tivoli ebenso wie der Trüffelbauer aus den Abruzzen, die Mönche von Subiaco und der Initiator eines einmaligen Lyrikprojekts in einem Bergstädtchen. Sie alle machen klar: Das bukolische Idyll von einst hat sich gewandelt, und doch finden wir im Latium alles, was wir an Italien so sehr lieben.

F.A.Z.

"Lesereise Latium - Hinter Rom beginnt das Zauberland" von Veronika Eckl. Picus Verlag, Wien 2018. 132 Seiten. Gebunden, 15 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr