-19%
12,99 €
Statt 16,00 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 16,00 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 16,00 €**
-19%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 16,00 €**
-19%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Mit einem Vorwort von Hape Kerkeling Im Juni 2001 wanderte Anne Butterfield zum ersten Mal auf dem Jakobsweg und fand in Hape Kerkeling einen prominenten Mitstreiter. Doch irgendwie vermisste die Engländerin damals das intensive Gefühl des Pilgerns. Deshalb begibt sie sich 2010 erneut auf den Weg nach Santiago de Compostela. Ihren Plan, die Strecke diesmal mit dem Fahrrad zurückzulegen, muss sie jedoch bald aufgeben. Sie erreicht ihr Ziel schließlich wieder zu Fuß, aber diesmal mit der Demut und Gelassenheit, die sie sich 2001 vergeblich gewünscht hatte. Leidenschaftlich und selbstkritisch…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.46MB
Produktbeschreibung
Mit einem Vorwort von Hape Kerkeling Im Juni 2001 wanderte Anne Butterfield zum ersten Mal auf dem Jakobsweg und fand in Hape Kerkeling einen prominenten Mitstreiter. Doch irgendwie vermisste die Engländerin damals das intensive Gefühl des Pilgerns. Deshalb begibt sie sich 2010 erneut auf den Weg nach Santiago de Compostela. Ihren Plan, die Strecke diesmal mit dem Fahrrad zurückzulegen, muss sie jedoch bald aufgeben. Sie erreicht ihr Ziel schließlich wieder zu Fuß, aber diesmal mit der Demut und Gelassenheit, die sie sich 2001 vergeblich gewünscht hatte. Leidenschaftlich und selbstkritisch erzählt die Autorin von ihren Strapazen, persönlichen Schwächen sowie nationalen Eigenheiten. Und sie reflektiert über ihre erste Wanderung und ihren Seelenverwandten Hans Peter, der ihr zu einem guten Freund wurde.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Piper Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 368
  • Erscheinungstermin: 18.04.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783492955294
  • Artikelnr.: 37354041
Autorenporträt
Anne Butterfield, 1958 in Leeds geboren, ist promovierte Biologin und passionierte Globetrotterin. Sie war bereits in Ländern wie Nepal, Nicaragua und Kanada unterwegs. In Indien unterrichtete sie außerdem mehrere Monate lang buddhistische Mönche in Englisch. Auf ihren Reisen wird sie vor allem von ihrer kulturellen und spirituellen Neugier getrieben. 2001 ging die Engländerin zum ersten Mal den Jakobsweg und begegnete dabei Hape Kerkeling, mit dem sie seitdem eine Freundschaft verbindet. 2010 begab sie sich erneut auf den fast 800 Kilometer langen Weg von der französisch-spanischen Grenze nach Santiago de Compostela. Der Bericht über diese Pilgerreise ist Anne Butterfields erstes Buch. Sie lebt in Liverpool, liebt Fußball über alles und unternahm zuletzt eine ausgiebige Reise nach Indien.
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorwort

Einleitung

Besonderer Dank an meine Reiseführer

Abreise und Ankunft

Dienstag, 8. Juni 2010

Abreise: Yorkshire in England per Bus - Bayonne in Frankreich

Mittwoch, 9. Juni 2010

Ankunft: Bayonne - Saint-Jean-Pied-de-Port

Navarra bis La Rioja

Donnerstag, 10. Juni 2010

Saint-Jean-Pied-de-Port - La Trinidad de Arre in Spanien 66,6 Kilometer

Freitag, 11. Juni 2010

La Trinidad de Arre - Cirauqui 34,2 Kilometer

Samstag, 12. Juni 2010Cirauqui - Los Arcos 37 Kilometer

Sonntag, 13. Juni 2010

Los Arcos

Montag, 14. Juni 2010

Los Arcos- Logroño 28 Kilometer

Dienstag, 15. Juni 2010

Logroño

La Rioja

Mittwoch, 16. Juni 2010

Logroño - Navarrete 13 Kilometer

Freitag, 18. Juni 2010

Nájera - Santo Domingo de la Calzada 20,8 Kilometer

Samstag, 19. Juni 2010

Santo Domingo de la Calzada

Burgos

Dienstag, 22. Juni 2010

Villambistia - Villafría - Burgos 43 Kilometer

Freitag, 25. Juni 2010

Arroyo de San Bol - Hospital de San Nicolás bei der Puente de Itero 25,3Kilometer

Palencia

Samstag, 26. Juni 2010

Hospital de San Nicolás bei der Puente de Itero - Frómista 14,7 Kilometer

Sonntag, 27. Juni 2010

Frómista - Carrión de los Condes 19,3 Kilometer

Montag, 28. Juni 2010

Carrión de los Condes - San Nicolás del Real Camino 32,1 Kilometer

León

Dienstag, 29. Juni 2010

San Nicolás del Real Camino - Sahagún 7,5 Kilometer

Donnerstag, 1. Juli 2010

Calzadilla de los Hermanillos - Mansilla de las Mulas 22 Kilometer

Freitag, 2. Juli 2010

Mansilla de las Mulas - León 14 Kilometer

Samstag, 3. Juli 2010

León

Donnerstag, 8. Juli 2010

Ausblick auf Ruitelán

Sonntag, 4. Juli 2010

León - Hospital de Órbigo 36,4 Kilometer

Montag, 5. Juli 2010

Hospital de Órbigo - Rabanal del Camino 36,4 Kilometer

Dienstag, 6. Juli 2010

Rabanal del Camino - Molinaseca 25 Kilometer

Mittwoch, 7. Juli 2010

Molinaseca - Villafranca del Bierzo 30,7 Kilometer

Donnerstag, 8. Juli 2010

Villafranca del Bierzo - Ruitelán 20,1 Kilometer

Lugo

Freitag, 9. Juli 2010

Ruitelán - Fonfría 22,2 Kilometer

Samstag, 10. Juli 2010

Fonfría - Triacastela 8,7 Kilometer

Sonntag, 11. Juli 2010 und Montag, 12. Juli 2010

Triacastela über Sarria - Portomarín 46 Kilometer

Dienstag, 13. Juli 2010

Portomarín - Pontecampaña 29 Kilometer

A Coruña

Mittwoch, 14. Juli 2010

Pontecampaña - Ribadiso de Baixo 21,5 Kilometer

Donnerstag, 15. Juli 2010

Ribadiso de Baixo - Arca O Pino 21,5 Kilometer

Freitag, 16. Juli 2010

Arca O Pino - Santiago de Compostela 20,3 Kilometer

Samstag, 17. Juli 2010

Kathedrale von Santiago de Compostela

Die Legende vom heiligen Jakob

Glossar

Quellenangaben

Dank
Rezensionen
"Ungemein leidenschaftlich und erfrischend selbstkritisch.", momag Mostviertel Magazin, 01.09.2012 20151120