Extravagante Engländerinnen - Berg-Ehlers, Luise
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

England ist berühmt für seine ländliche Idylle, für reetgedeckte Cottages und seine gemütlichen Pubs und Tea Rooms. Dass es auf der Insel aber auch hochherrschaftlich spektakulär zugeht, davon zeugt nicht nur so manche Hutkreation von Ascot. Luise Berg-Ehlers erzählt von englischen Aristokratinnen, die sich als extravagante Schlossherrinnen, exzentrische Society Ladies, unstandesgemäße Gärtnerinnen oder rebellische Schriftstellerinnen einen Namen machten. Das herrschaftliche Leben, so scheint es, bot den perfekten Nährboden für allerlei skurrile Auswüchse - und sorgt auch heute noch, nicht nur…mehr

Produktbeschreibung
England ist berühmt für seine ländliche Idylle, für reetgedeckte Cottages und seine gemütlichen Pubs und Tea Rooms. Dass es auf der Insel aber auch hochherrschaftlich spektakulär zugeht, davon zeugt nicht nur so manche Hutkreation von Ascot. Luise Berg-Ehlers erzählt von englischen Aristokratinnen, die sich als extravagante Schlossherrinnen, exzentrische Society Ladies, unstandesgemäße Gärtnerinnen oder rebellische Schriftstellerinnen einen Namen machten. Das herrschaftliche Leben, so scheint es, bot den perfekten Nährboden für allerlei skurrile Auswüchse - und sorgt auch heute noch, nicht nur in Downton Abbey, für Furore.

Über die Duchess of Devonshire, die Herzogin von Windsor, die Mitford-Schwestern, Jane Austen, Vita Sackville-West, Virginia Woolf, Elizabeth von Arnim u. v. a.

Durchgängig vierfarbig illustriert - mit Fotos der Autorin
  • Produktdetails
  • insel taschenbuch 4438
  • Verlag: Insel Verlag
  • Seitenzahl: 142
  • Erscheinungstermin: 11. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 139mm x 15mm
  • Gewicht: 268g
  • ISBN-13: 9783458361381
  • ISBN-10: 3458361383
  • Artikelnr.: 44110584
Autorenporträt
Berg-Ehlers, Luise
Luise Berg-Ehlers, geboren in Lüneburg, hat in Hamburg und Bochum Germanistik, Theologie und anderes studiert, über Theodor Fontane promoviert, ist Gründungsmitglied der Theodor-Fontane-Gesellschaft Potsdam und war mehrere Jahre 2. Vorsitzende. Sie war zudem 40 Jahre im Schuldienst tätig. Zahlreiche Aufsätze zu fachdidaktischen Themen; Buchveröffentlichungen vor allem zu deutscher und englischer Literatur - darunter »Mit Miss Marple aufs Land« und »Berühmte Kinderbuchautorinnen«.
Rezensionen
"Nicht nur für Fans der Serie Downton Abbey."
Süddeutsche Zeitung

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 24.04.2014

Ein wenig Eigensinn hat noch nie geschadet

Mit dem Erfolg der Fernsehserie "Downton Abbey" ist die Welt der englischen Oberschicht wieder einmal frisch aufpoliert worden, um in immer neuen Verwicklungen von Lord und Lady, Butler und Gärtner die Zuschauer bestens zu unterhalten. Vor allem dem Treiben der Ladys, von der jungen, stürmischen Sybil bis zur sarkastischen Contess Dowager, folgt man gern - diese Damen der Gesellschaft erfüllten die Aufgabe, hübsch, anständig und mäßig gebildet zu sein, mit bewundernswerter Phantasie bei der Auslegung ihrer Rolle. Wer keinen Beruf ergreifen darf, muss sich schon etwas ausdenken, um sich zu beschäftigen. Und so schrieben die Damen auf den Landsitzen, engagierten sich in der Gesellschaft oder legten opulente Gärten an. Über ihr Leben, das ausgerechnet unter der Regentschaft einer Königin Viktoria von rigiden Gesetzen beschränkt war, über die Gesellschaft, die stets ein wachsames Auge auf die Einhaltung sittlicher Grenzen hielt, erzählt dieser reichlich bebilderte Band. Wir treffen die berühmt-berüchtigten Mitford-Schwestern, die der Nachwelt ein paar ziemlich amüsante Romane hinterlassen haben, Vita Sackville-West, die gemeinsam mit ihrem Mann, mit dem sie in einer unkonventionellen offenen Ehe lebte, einen der berühmtesten Gärten Englands anlegte. Oder die Berufsexzentrikerin Edith Sitwell, deren Gedichte nie so berühmt wurden wie ihre Beobachtungen ausgefallener Mitmenschen, mit denen sie sich gern umgab. Das letzte Kapitel aber ist den dienstbaren Geistern "downstairs" gewidmet - denn ohne sie wäre das Leben in den Salons um einiges weniger reibungslos abgelaufen.

dien

"Extravagante Engländerinnen - Adelige Landpartie zwischen Herrenhaus, Gartenidylle und Dinnerparty" von von Luise Berg-Ehlers. Elisabeth Sandmann Verlag, München 2014. 138 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Gebunden, 19,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr