Alpenüberquerung Wien - Lago Maggiore - Marktl, Martin
Zur Bildergalerie
18,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Einmal einen ganzen Sommer lang Auszeit in den Bergen nehmen, ohne jede Eile die Natur und die Freiheit genießen ... Davon träumt wohl jeder ambitionierte Wanderer, und auf die besonders Ambitionierten wartet jetzt eine ganz besondere Herausforderung: zu Fuß über die Alpen, aber der Länge nach! In 70 Tagen von Wien bis zu den Oberitalienischen Seen, von Hütte zu Hütte, von Gipfel zu Gipfel, von einem landschaftlichen Highlight zum nächsten. Die vom Autor selbst konzipierte Weitwanderroute am wetterbegünstigten Südrand der Alpen wird im Rother Wanderführer "Wien - Lago Maggiore" erstmals…mehr

Produktbeschreibung
Einmal einen ganzen Sommer lang Auszeit in den Bergen nehmen, ohne jede Eile die Natur und die Freiheit genießen ... Davon träumt wohl jeder ambitionierte Wanderer, und auf die besonders Ambitionierten wartet jetzt eine ganz besondere Herausforderung: zu Fuß über die Alpen, aber der Länge nach! In 70 Tagen von Wien bis zu den Oberitalienischen Seen, von Hütte zu Hütte, von Gipfel zu Gipfel, von einem landschaftlichen Highlight zum nächsten. Die vom Autor selbst konzipierte Weitwanderroute am wetterbegünstigten Südrand der Alpen wird im Rother Wanderführer "Wien - Lago Maggiore" erstmals präsentiert.
Stolze 1300 Kilometer lang ist diese Tour der Superlative, 70.000 schweißtreibende Höhenmeter gilt es zu bewältigen, 4 Alpenstaaten - Österreich, Slowenien, Italien und die Schweiz - werden durchwandert, knapp 20 Gebirgsgruppen durch- und überschritten, unzählige bekannte und weniger bekannte Fernwanderwege gekreuzt. Unzählbar sind auch die Möglichkeiten, in urigen Hütten und Gasthäusern gemütliche Stunden zu verbringen und die Energiespeicher mit regionalen Spezialitäten aus Küche und Keller wieder aufzufüllen.
Der Autor Martin Marktl hat bereits mehrere Tausend Weitwander-Kilometer in den Beinen. Von dieser umfassenden Erfahrung profitieren seine Leser durch die vielen Praxistipps für die Vorbereitung einer derartigen Unternehmung. Detaillierte Informationen zur Infrastruktur am Weg, insbesondere zu Einkehr und Nächtigung sowie Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, erleichtern die Planung der einzelnen Etappen und die eventuelle Aufteilung des Fernwanderweges auf mehrere Urlaube. Verlässliche Wegbeschreibungen sowie Wanderkärtchen und Höhenprofile helfen unterwegs weiter, zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks zum Download bereit.
  • Produktdetails
  • Rother Wanderführer
  • Verlag: Bergverlag Rother
  • 1. Auflage 2017
  • Seitenzahl: 279
  • Erscheinungstermin: 1. August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 162mm x 113mm x 15mm
  • Gewicht: 224g
  • ISBN-13: 9783763345106
  • ISBN-10: 3763345108
  • Artikelnr.: 47144570
Autorenporträt
Martin Marktl, geboren 1973 in Kärnten, studierte Politikwissenschaft, Publizistik und Geschichte an den Universitäten Innsbruck und Wien. Nach 15 Jahren in der IT-Branche und einem weiteren Abschluss in Wirtschaftsinformatik arbeitete er zuletzt in leitender Position einer internationalen Bank. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Kärnten und bewirtschaftet im Sommer eine Almhütte in den Nockbergen
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 25.01.2018

Sicher auf dem Weg

Das liest sich so leicht: "Auf der rechten Straßenseite treffen wir auf einen weiteren markierten Abzweiger, der uns durch Wald und ohne große Höhenunterschiede zu den Almhütten von Goreljek führt." Aber wie oft mag Martin Marktl irgendwo im Wald oder auf einem Schotterabhang geflucht haben, weil die gedachte Verbindung zwischen zwei Etappenorten nicht wie geplant funktionierte. Mit all diesen Irrungen und Wirrungen verschont er die Leser, vielmehr beschreibt er pragmatisch, stilistisch einwandfrei, kurz und knapp siebzig Etappen von Wien an den Lago Maggiore. Der Autor hat den Weitwanderweg am Südrand der Alpen selbst recherchiert, konzipiert und erwandert. Wer also einmal die Alpen queren möchte, ohne sich im überlaufenen Weg von Oberstdorf nach Meran einzureihen, der folge Marktl auf seiner Längsüberquerung der Ostalpen. So gelangt man vom Wienerwald ins Tessin. Es geht durch Österreichs Osten, Sloweniens Gebirge, durch Südtirol und die Lombardei bis in die Schweiz. Dreizehnhundert Kilometer insgesamt, und siebzigtausend Höhenmeter sind zu bewältigen. Etappenbeschreibungen mit Kartenausschnitt, Höhenprofil und Entfernungsangaben helfen Tag für Tag weiter, es gibt Informationen zur Infrastruktur am Weg, zu Möglichkeiten Einkehr und Übernachtung sowie Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Zudem können die GPS-Tracks herruntergeladen werden.

bär

"Alpenüberquerung Wien - Lago Maggiore. 70 Etappen vom Wienerwald ins Tessin" von Martin Marktl. Rother Verlag. München 2017. 280 Seiten, zahlreiche Fotos, Höhenprofile, Wanderkärtchen, Übersichtskarten und GPS-Tracks zum Download. Broschiert, 18,90 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr