36,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die bereits zu den Klassikern der philosophischen Literatur gehörende Darstellung von Störig erfährt nunmehr ihre 18. Auflage. Besondere Berücksichtigung findet darin die lebhafte Diskussion und die zunehmende Kooperation zwischen Philosophie und einzelwissenschaftlicher Forschung, wie sie bei zentralen Themen wie Sprache, Stellung des Menschen im Kosmos, ökologische Krise, Gehirn und Bewusstsein zu beobachten ist. Störigs Werk ist mit einer Auflage von über einer halben Million in deutscher Sprache und Übersetzungen ins Spanische, Italienische, Niederländische, Tschechische, Ungarische und Japanische eines der erfolgreichsten Bücher deutscher Sprache.…mehr

Produktbeschreibung
Die bereits zu den Klassikern der philosophischen Literatur gehörende Darstellung von Störig erfährt nunmehr ihre 18. Auflage. Besondere Berücksichtigung findet darin die lebhafte Diskussion und die zunehmende Kooperation zwischen Philosophie und einzelwissenschaftlicher Forschung, wie sie bei zentralen Themen wie Sprache, Stellung des Menschen im Kosmos, ökologische Krise, Gehirn und Bewusstsein zu beobachten ist. Störigs Werk ist mit einer Auflage von über einer halben Million in deutscher Sprache und Übersetzungen ins Spanische, Italienische, Niederländische, Tschechische, Ungarische und Japanische eines der erfolgreichsten Bücher deutscher Sprache.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Originaltitel: Short world history of philosophy
  • 18. Aufl.
  • Seitenzahl: 877
  • Erscheinungstermin: 6. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 146mm x 53mm
  • Gewicht: 1114g
  • ISBN-13: 9783170314597
  • ISBN-10: 3170314599
  • Artikelnr.: 44918090
Autorenporträt
Professor Dr. phil. Dr. jur. Hans Joachim Störig war Lektor, Übersetzer und Verlagsleiter. Von 1963 bis 1983 war er Leiter des Lexikographischen Instituts, München, 1983 bis 1991 lehrte er Deutsch als Fremdsprache an der Universität München.
Inhaltsangabe
1. Die Weisheit des Ostens
1.1 Die Philosophie des alten Indien
1.2 Die altchinesische Philosophie
2. Die griechische Philosophie
2.1 Die vorsokratische Philosophie bis zum Auftreten der Sophisten
2.2 Die Blütezeit der griechischen Philosophie
2.3 Griechische und römische Philosophie nach Aristoteles
3. Die Philosophie des Mittelalters
3.1 Das Zeitalter der Patristik
3.2 Das Zeitalter der Scholastik
4. Das Zeitalter der Renaissance und des Barock
4.1 Philosophie im Zeitalter der Renaissance u. der Reformation
4.2 Die drei großen Systeme im Zeitalter des Barock
5. Die Philosophie der Aufklärung u. das Werk Immanuel Kants
5.1 Philosophie im Zeitalter der Aufklärung
5.2 Immanuel Kant
6. Die Philosophie im 19. Jahrhundert
6.1 Romantik und deutscher Idealismus
6.2 Positivismus, Materialismus, Marxismus
6.3 Schopenhauer, Kierkegaard, Nietzsche
6.4 Nebenströmungen
7. Hauptrichtungen philosophischen Denkens im 20. Jahrhundert