24,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Autorin beschreibt in diesem Buch bulimische Essstörungen als zwar leidvolle, aber für die betroffenen jungen Frauen dennoch hilfreiche und aus deren Sicht sinnvolle Lösungsstrategien in ausgeprägten Konfliktsituationen. Sie geht davon aus, dass diese Frauen schon über alle Fähigkeiten und Ressourcen verfügen, um ihr Leben auch ohne Essstörungen zu gestalten, sie diese Möglichkeiten jedoch zu diesem Zeitpunkt aus bestimmten, oft verständlichen Gründen noch nicht nutzen. Das Buch richtet sich sowohl an Therapeuten als auch an betroffene Frauen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Autorin beschreibt in diesem Buch bulimische Essstörungen als zwar leidvolle, aber für die betroffenen jungen Frauen dennoch hilfreiche und aus deren Sicht sinnvolle Lösungsstrategien in ausgeprägten Konfliktsituationen. Sie geht davon aus, dass diese Frauen schon über alle Fähigkeiten und Ressourcen verfügen, um ihr Leben auch ohne Essstörungen zu gestalten, sie diese Möglichkeiten jedoch zu diesem Zeitpunkt aus bestimmten, oft verständlichen Gründen noch nicht nutzen.
Das Buch richtet sich sowohl an Therapeuten als auch an betroffene Frauen.
  • Produktdetails
  • Systemische Therapie
  • Verlag: Carl-Auer
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 287
  • Erscheinungstermin: Juni 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 136mm x 24mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783896705822
  • ISBN-10: 3896705822
  • Artikelnr.: 22771242
Autorenporträt
Margret Gröne, Dr. phil. Pädagogin M. A., lehrt als Professorin an der Fakultät für Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Daneben ist sie als Therapeutin in freier Praxis, als Lehrtherapeutin und Lehrsupervisorin am Niedersächsischen Institut für systemische Therapie und Beratung in Hannover sowie als Referentin auf Kongressen und an Fortbildungsinstituten im In- und Ausland tätig. Margret Gröne ist Verfasserin von Lehrvideos und wissenschaftlichen Veröffentlichungen zum Thema Ess-Störungen. Aktuelles Forschungsvorhaben: Irrwege, Umwege, Auswege - Visionssuche als Gesundheitscoaching für junge Frauen mit Ess-Störungen.