Von Superskinny über Supersize zum inneren Gleichgewicht - Zmugg, Franziska
32,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In dieser Literaturarbeit, die nach dem Figur-Grund-Prinzip aus der Gestaltpsychologie aufgebaut ist, wird nach Vorstellung der Integrativen Gestalttherapie ein deskriptiver Überblick über die einzelnen Essstörungen und Adipositas gegeben. Danach folgt eine theoretische Auseinandersetzung über Hintergründe und mögliche biografische Entwicklungen, die eine psychosomatische Reaktion in Form von auffälligen Essverhaltensweisen hervorrufen lassen können. Ferner soll auch die Frage, welche innerpsychischen Probleme Glauben schenken, sich über Gewicht, Figur oder Ernährung lösen lassen zu können,…mehr

Produktbeschreibung
In dieser Literaturarbeit, die nach dem Figur-Grund-Prinzip aus der Gestaltpsychologie aufgebaut ist, wird nach Vorstellung der Integrativen Gestalttherapie ein deskriptiver Überblick über die einzelnen Essstörungen und Adipositas gegeben. Danach folgt eine theoretische Auseinandersetzung über Hintergründe und mögliche biografische Entwicklungen, die eine psychosomatische Reaktion in Form von auffälligen Essverhaltensweisen hervorrufen lassen können. Ferner soll auch die Frage, welche innerpsychischen Probleme Glauben schenken, sich über Gewicht, Figur oder Ernährung lösen lassen zu können, erörtert werden. Eine Zusammenstellung verschiedenster Therapiekonzepte geht einer Auseinandersetzung mit integrativen gestalttherapeutischen Methoden zur Verbesserung einer differenzierteren Selbstwahrnehmung und Selbstregulation bzw. zur Erlangung eines stabilen inneren Gleichgewichts voran.
  • Produktdetails
  • Verlag: Av Akademikerverlag
  • Seitenzahl: 124
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 149mm x 12mm
  • Gewicht: 181g
  • ISBN-13: 9783639635324
  • ISBN-10: 3639635329
  • Artikelnr.: 40929024
Autorenporträt
Mag.a Franziska Zmugg, MSc ist Erziehungswissenschaftlerin und integrative Gestalttherapeutin. Sie vertiefte ihr Fachwissen durch die Arbeit mit traumatisierten Frauen sowie in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit. Letztere schliesst Forschungen in Italien als auch jahrelanges Praktizieren in England mitein.