6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Immer wieder, wenn ein großes Unglück passiert, hört man viele Christen Fragen: Wie konnte es Gott zulassen? Sie sehen in Gott einen gerechten himmlischen Herrscher, der die Guten belohnt und die Schlechten bestraft. Warum müssen so viele Unschuldige leiden, wenn Gott gerecht ist? Andere Christen sind verunsichert. Sie stellen sich die Frage: Soll ich der Bibel glauben, oder dem, was die moderne Wissenschaft verkündet. Ist eine Jungfrauengeburt wissenschaftlich vorstellbar, oder lügt die Bibel? Wie ist das den mit der Heiligen Dreifaltigkeit? Gibt es im Christentum einen, oder gibt es drei…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.35MB
Produktbeschreibung
Immer wieder, wenn ein großes Unglück passiert, hört man viele Christen Fragen: Wie konnte es Gott zulassen? Sie sehen in Gott einen gerechten himmlischen Herrscher, der die Guten belohnt und die Schlechten bestraft. Warum müssen so viele Unschuldige leiden, wenn Gott gerecht ist? Andere Christen sind verunsichert. Sie stellen sich die Frage: Soll ich der Bibel glauben, oder dem, was die moderne Wissenschaft verkündet. Ist eine Jungfrauengeburt wissenschaftlich vorstellbar, oder lügt die Bibel? Wie ist das den mit der Heiligen Dreifaltigkeit? Gibt es im Christentum einen, oder gibt es drei Götter? Warum feiern Christen den Tag des Herren an einem Sonntag und nicht wie Gott es verlangt an einem Samstag? Warum feiern Christen den Geburtstag vom Jesus von Nazareth am 25. Dezember, obwohl keiner weis, wann er geboren ist?Schließlich stellt sich die Frage, wäre Jesus von Nazareth, der Christus, wenn er heute leben würde, ein Christ? Stimmt die Botschaft, die Jesus von Nazareth hinterlassen hat mit den Glaubensvorstellungen im Christentum überein? Wie christlich war Christus? Was heißt es, an Christus glauben? Heißt es Christus als Person, als Sohn Gottes, als Gott selbst anbeten, zu verherrlichen oder heißt es seine Botschaft zu befolgen? Warum sollten sich Christen an die Botschaft halten? Wem tut man damit einen Gefallen, wem nutzt es, Gott oder den Menschen? Es sind viele Fragen auf die jeder Leser seine eigene Antwort finden sollte. Christen glauben an den einen Gott, haben aber verschiedene Gottesbilder. Meistens sind sich die Menschen ihrer Gottesbilder nicht bewusst. Am Gottesbild, das ein Mensch hat, entscheidet sich, ob der Glaube zum Segen oder zum Fluch wird.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 1 Jahre
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783737522052
  • Artikelnr.: 41957685
Autorenporträt
Rudolf Cirbus geboren 1963 und aufgewachsen in der Zips, einem historischen unter anderem von Deutschen besiedelten Gebiet in den Karpaten in der heutigen Slowakei. Einer multikulturellen Gegend, die von drei christlichen Konfessionen, der römisch katholischen, der Evangelischen und der orthodoxen, griechisch katholischen geprägt ist. Mit 18 Jahren ist er aus der damaligen Tschechoslowakei in die Bundesrepublik geflohen. Hier hat er zunächst Industrie Design und dann Maschinenbau Studiert. Heute arbeitet er freiberuflich als Ingenieur. Er ist praktizierender Katholik. Als theologischer Laie sieht er aus eigenem Blickwinkel auf den christlichen Glauben. Seit Jahren beschäftigt er sich mit der Suche nach der Botschaft, die Jesus von Nazareth hinterlassen hat.