29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Ereignisse an der Kieler Heimatfront während zweier Weltkriege stehen im Zentrum dieses Buches. Detailliert beschreibt es die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Reichskriegshafen vor Angriffen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft zu schützen. Dabei werden in erstmals vergleichender Darstellung nicht nur die unmittelbaren Kriegsverläufe, sondern auch die vorausgegangenen Hochrüstungsphasen untersucht, die die Fördestadt wiederholt in ein waffenstarrendes Festungsbollwerk verwandelten. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung bis in die NATO-Zeiten hinein gilt der Verteidigungsstellung…mehr

Produktbeschreibung
Die Ereignisse an der Kieler Heimatfront während zweier Weltkriege stehen im Zentrum dieses Buches. Detailliert beschreibt es die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Reichskriegshafen vor Angriffen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft zu schützen. Dabei werden in erstmals vergleichender Darstellung nicht nur die unmittelbaren Kriegsverläufe, sondern auch die vorausgegangenen Hochrüstungsphasen untersucht, die die Fördestadt wiederholt in ein waffenstarrendes Festungsbollwerk verwandelten. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung bis in die NATO-Zeiten hinein gilt der Verteidigungsstellung auf Höhe 41 in Kiel-Pries ein besonderes Augenmerk. Neben bekannten Positionen, die an den Quellen überprüft wurden und teilweise korrigiert werden mussten, ergaben sich viele neue, mitunter überraschende Erkenntnisse. Ihrer möglichst anschaulichen Vermittlung sollen die abgedruckten Pläne, zahlreiche Fotografien und ausgesuchte Textdokumente dienen, von denen ein Großteil hier erstmals veröffentlicht wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ludwig, Kiel
  • Erstauflage
  • Seitenzahl: 215
  • Erscheinungstermin: 28. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 289mm x 220mm x 17mm
  • Gewicht: 1070g
  • ISBN-13: 9783869352305
  • ISBN-10: 3869352302
  • Artikelnr.: 42760911
Autorenporträt
Stefan Wendt M.A., Studium der Germanistik und Geschichte, forscht und publiziert seit über zweieinhalb Jahrzehnten zur Historie Schleswig-Holsteins. Seine Themen findet der gebürtige Hamburger beim Flanieren durch Städte und Landschaften, frei nach dem Motto "Unter jedem Stein liegt ein Stück Geschichte". So geht auch die Idee zu diesem Buch auf eine Geländebegehung von "Höhe 41" zurück.