Rettungsdienst im Wandel.
9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das NEUE Fachmagazin für Macher und Entscheider
ELSEVIER Emergency ist das praxis- und branchenorientierte Fachmagazin für Macher und Entscheider in allen Tätigkeitsfeldern des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin.
ELSEVIER Emergency ist das offizielle Verbandsorgan des DBRD e.V. (Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.) mit rund 8.000 Mitgliedern und des BVRD.at (Berufsverband Rettungsdienst in Österreich) mit ca. 350 Mitgliedern.
ELSEVIER Emergency richtet sich sowohl an Notfallsanitäter und Notärzte, als auch an engagierte Rettungssanitäter und Rettungshelfer in der
…mehr

Produktbeschreibung
Das NEUE Fachmagazin für Macher und Entscheider

ELSEVIER Emergency ist das praxis- und branchenorientierte Fachmagazin für Macher und Entscheider in allen Tätigkeitsfeldern des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin.

ELSEVIER Emergency ist das offizielle Verbandsorgan des DBRD e.V. (Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.) mit rund 8.000 Mitgliedern und des BVRD.at (Berufsverband Rettungsdienst in Österreich) mit ca. 350 Mitgliedern.

ELSEVIER Emergency richtet sich sowohl an Notfallsanitäter und Notärzte, als auch an engagierte Rettungssanitäter und Rettungshelfer in der präklinischen Versorgung. Im Mittelpunkt der Heftinhalte steht leitlinienkonformes und studienbasiertes Wissen von hoher Relevanz für die tägliche Arbeit im Rettungsdienst. Besonderes Augenmerk wird auf die interprofessionelle Zusammenarbeit mit den am Notfall beteiligten Berufsgruppen gelegt.

Thema der ersten Ausgabe 02/2020 "Rettungsdienst im Wandel" u.a. mit folgenden Beiträgen:

Innovationsmanagement im Rettungsdienst Telemedizin - Was kann sie und wo liegen die Grenzen? Das Projekt Gemeindenotfallsanitäter - erste Ergebnisse Was passiert mit den verbleibenden Rettungsassistenten im Rettungsdienst?

Neben einem Schwerpunktthema gibt es in jedem Heft Artikel u.a. aus den Rubriken Recht, Kasuistik, Management und Aus der Wissenschaft.

ELSEVIER Emergency können Sie im günstigen Abo oder als Einzelhefte lesen.
  • Produktdetails
  • Hersteller: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2020
  • Abmessung: 270mm x 213mm x 10mm
  • Gewicht: 232g
  • EAN: 9783437481215
  • Artikelnr.: 58354161
Autorenporträt
Frank Flake, Oldenburg, Jg. 1966, Kaufmann und Notfallsanitäter; Praxisleiter, Dozent im Rettungsdienst, Dienststellenleiter und Leiter Rettungsdienst der Malteser Hilfsdienst gGmbH im Bezirk Oldenburg, 2. Vorsitzender Deutscher Berufsverband Rettungsdienst, ERC-ALS-Instruktor und Kursdirektor, PHTLS Instruktor, AMLS- und EPC-Instruktor, Nationaler Koordinator EPC, EFQM-Assessor, externer Auditor, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Mitarbeiter verschiedener Fachzeitschriften sowie Autor und Herausgeber zahlreicher einschlägiger Buchveröffentlichungen.

Jürgen Gollwitzer: Notfallsanitäter, Critical Care Paramedic, Krankenpfleger, seit mehr als 30 Jahren im Rettungsdienst mit Erfahrung in Notfallrettung, Leistelle sowie Luftrettung, seit 20 Jahren im Intensivtransport, freischaffender Dozent und Dozent für internationale Kursformate.

Hans-Martin Grusnick: Rettungsassistent, Facharzt für Innere Medizin, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Sana Kliniken Lübeck GmbH, Medizinische Klinik III - Kardiologie; Instruktor der Kursformate ALS, AMLS, PHTLS und 12-Leads; Mitglied im Ärztlichen Beirat des DBRD.

Matthias Klausmeier: Speditionskaufmann, Notfallsanitäter, Praxisanleiter, Ausbilder im Rettungsdienst mit pädagogischer Weiterbildung, derzeit Dozent an der Franz Anton Mai Schule, Landesschule des Arbeiter-Samariter-Bundes Baden-Württemberg, AHA BLS-, ACLS- und PALS-Kursdirektor und -Instruktor, AMLS-Instruktor, EPC-Instruktor und -Kurskoordinator, Nationaler Koordinator EPC Deutschland, GEMS-Instruktor und -Kurskoordinator, PHTLS-Instruktor und -Kurskoordinator, Herausgeber und Autor zahlreicher Buchveröffentlichungen.
Inhaltsangabe
Nichts bleibt, wie es war - Was beeinflusst den Rettungsdienst?

Innovationsmanagement im Rettungsdienst

Telemedizin - Was kann sie und wo liegen die Grenzen?

Das Projekt Gemeindenotfallsanitäter - erste Ergebnisse

Recht: Analgesie durch Notfallsanitäter: Wo stehen wir, wo müssen wir hin?

Recht: Was passiert mit den verbleibenden Rettungsassistenten?

Aus der Forschung in die Praxis

Basics: ABCDE - die strukturierte Beurteilung von Notfallpatienten

Kasuistik Atembeschwerden

Klinikausbildung - Problemfeld Pädiatrie