Von der Kunst, mit den Augen zu trinken
9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Highlights des Max Ernst Museums Brühl "Seine Augen tranken alles, was in seinen Sehkreis kam". Die Lieblingsbeschäftigung von Max Ernst war das Sehen. Auch heute noch sind seine leuchtenden Ölgemälde, seine teils gewaltigen Bronzeskulpturen eine wahre Augenlust. Dieses Buch bietet einen Eindruck der Traum-Visionen dieses berühmten Surrealisten. Es zeigt die Highlights des neu gegründeten Max Ernst Museums in Brühl.…mehr

Produktbeschreibung
Die Highlights des Max Ernst Museums Brühl
"Seine Augen tranken alles, was in seinen Sehkreis kam". Die Lieblingsbeschäftigung von Max Ernst war das Sehen. Auch heute noch sind seine leuchtenden Ölgemälde, seine teils gewaltigen Bronzeskulpturen eine wahre Augenlust. Dieses Buch bietet einen Eindruck der Traum-Visionen dieses berühmten Surrealisten. Es zeigt die Highlights des neu gegründeten Max Ernst Museums in Brühl.
  • Produktdetails
  • Verlag: Greven
  • Seitenzahl: 47
  • Erscheinungstermin: 24. August 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 275mm x 204mm x 13mm
  • Gewicht: 290g
  • ISBN-13: 9783774303768
  • ISBN-10: 3774303762
  • Artikelnr.: 14730835
Autorenporträt
Professor Dr. Dr. h. c. mult. Werner Spies, geb. 1937, Vorsitzender des Stiftungsrates und des Kuratoriums, ist Gründungskurator des Max Ernst Museums Brühl. Dr. Jürgen Wilhelm, geb. 1949, Vorsitzender der Landesversammlung Rheinland und Vorsitzender der Stiftung Max Ernst Dr. Jürgen Wilhelm, geb. 1949, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Rheinland und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Max Ernst. Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher, zuletzt "Kölner Personen-Lexikon", "Das große Köln-Lexikon", "Jüdische Kunst und Kultur in Köln" und "Der Rhein" (alle im Greven Verlag Köln).