30,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Bei Patienten mit schwerem Malabsorptionssyndrom ist die orale oder die enterale Nahrungsaufnahme oft nicht möglich. Diese Patienten sind auf eine komplett intravenäse Verabreichung von Nährstoffen, Flüssigkeit und Elektrolyten angewiesen. Die Versorgung von Patienten mit parenteraler Ernährung stellt hohe Anforderungen an die Krankenpflegenden. Dieses Buch integriert den derzeitigen Wissensstand der Ernährungsmedizin in Pflegekonzepte. Damit wird eine praktische Grundlage geschaffen, um professionelle Pflege den Bedürfnissen des Patienten entsprechend systematisch planen und durchführen zu können. …mehr

Produktbeschreibung
Bei Patienten mit schwerem Malabsorptionssyndrom ist die orale oder die enterale Nahrungsaufnahme oft nicht möglich. Diese Patienten sind auf eine komplett intravenäse Verabreichung von Nährstoffen, Flüssigkeit und Elektrolyten angewiesen. Die Versorgung von Patienten mit parenteraler Ernährung stellt hohe Anforderungen an die Krankenpflegenden. Dieses Buch integriert den derzeitigen Wissensstand der Ernährungsmedizin in Pflegekonzepte. Damit wird eine praktische Grundlage geschaffen, um professionelle Pflege den Bedürfnissen des Patienten entsprechend systematisch planen und durchführen zu können.
Autorenporträt
Nach der Ausbildung zur Krankenschwester hat Michaela Brandstätter in der Chirurgie, Frauenheilkunde und Inneren Medizin gearbeitet, zuletzt mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie. Hier hat sie sich im Bereich der enteralen und parenteralen Ernährungstherapie spezialisiert. Frau Brandstätter ist eine gefragte Referentin und Dozentin zu Fragen der Pflege bei künstlicher Ernährung und hat zu diesem Thema umfangreich publiziert. Gegenwärtig ist sie tätig als Trainerin für ein großes deutsches Pharmaunternehmen.