99,95 €
99,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
99,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
99,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
99,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


An elementary introduction to the philosophy in mathematics.

Produktbeschreibung
An elementary introduction to the philosophy in mathematics.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
  • Seitenzahl: 333
  • Erscheinungstermin: 26.05.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783110220605
  • Artikelnr.: 48600908
Autorenporträt
Thomas Bedürftig, Leibniz University Hannover; Roman Murawski, Adam Mickiewicz University, Posnan, Poland.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:

Von Pythagoras bis Gödel
Zahlbegriff, Unendlichkeit, Kontinuum
Die mathematische Wende im 19. Jahrhundert
Mathematische Grundlagen: Mengenlehre, Logik, Axiomatik
Was ist Philosophie der Mathematik?
Kurzporträts ausgewählter Philosophen und Mathematiker
Rezensionen
"Es handelt sich um ein hervorragendes Buch, das auch als Nachschlagewerk sehr gut brauchbar ist. Der Rezensent kann bekennen, dass er viel an Fakten, aber auch an Zusammenhängen gelernt hat. Das Buch sei daher allen Mathematikern, vor allem den Mathematikdidaktikern und Mathematiklehrern zur Lektüre empfohlen. Es gehört unbedingt in die Universitätsbibliothek und in die Bibliothek der fachinhaltlichen bzw. fachdidaktischen Seminare. Hingewiesen sei auch auf das umfangreiche Literaturverzeichnis, das Personen- und das Begriffsverzeichnis sowie auf einen Anhang mit Kurzbiografien von Philosophen und Logikern. Dies unterstreicht die Empfehlung als Nachschlagewerk."Heinz Griesel, Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik