Geld und Geltung - Heinz, Rudolf / Hörisch, Jochen (Hgg.)
24,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

J. Hörisch: Identitätszwang und Tauschabstraktion. Alfred Sohn-Rethels soziogenetische Erkenntnistheorie - O. Negt: Alfred Sohn-Rethel, Dr. h.c. Auszüge aus der Laudatio zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Alfred Sohn-Rethel durch die Universität Bremen - C. Freytag: Poesie und Philosophie. Alfred Sohn-Rethel in Italien 1924-1927; Himmlisches Feuer - unwissende Nacht. Alfred Sohn-Rethel, die Vorsokratiker und der Warentausch - E. Bockelmann: Abschaffung des Geldes - M. Franz: Aneignungslogik und imaginäre Bedeutung. Alfred Sohn-Rethel und Cornelius Castoriadis - L. Wilkens: Die Ware als…mehr

Produktbeschreibung
J. Hörisch: Identitätszwang und Tauschabstraktion. Alfred Sohn-Rethels soziogenetische Erkenntnistheorie - O. Negt: Alfred Sohn-Rethel, Dr. h.c. Auszüge aus der Laudatio zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Alfred Sohn-Rethel durch die Universität Bremen - C. Freytag: Poesie und Philosophie. Alfred Sohn-Rethel in Italien 1924-1927; Himmlisches Feuer - unwissende Nacht. Alfred Sohn-Rethel, die Vorsokratiker und der Warentausch - E. Bockelmann: Abschaffung des Geldes - M. Franz: Aneignungslogik und imaginäre Bedeutung. Alfred Sohn-Rethel und Cornelius Castoriadis - L. Wilkens: Die Ware als Allegorie der Gesellschaft. Kommentar zu einem Theorem von Walter Benjamin - P. Reichartz: Tausch und Gedächtnis - Chr. Weismüller: Gestalten der Indifferenz. Aspekte des Narzißmus der Globalisierung im Anschluß an Alfred Sohn-Rethels Erkenntnistheorie - R. Heinz: Die asthmatische Jungfrau. Zur Kritik der Tauschabstraktion Sohn-Rethels - R. Hentschel: Ein Korrespondent aus Ost-Berlin. Zum Briefwechsel Alfred Sohn-Rethel - Ekkehard Schwarzkopf 1964 - 1972.
  • Produktdetails
  • Verlag: Königshausen & Neumann
  • Seitenzahl: 148
  • Erscheinungstermin: 30. März 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 157mm x 15mm
  • Gewicht: 270g
  • ISBN-13: 9783826031519
  • ISBN-10: 3826031512
  • Artikelnr.: 14733381
Autorenporträt
Rudolf Heinz, geb. 1937, ist Professor für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als dissidenter Psychoanalytiker psychiatrisch tätig.