-15%
54,95 €
Statt 64,99 €**
54,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 64,99 €**
54,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 64,99 €**
-15%
54,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 64,99 €**
-15%
54,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
27 °P sammeln

  • Format: PDF


This book takes an in-depth look at the software industry as a major factor in future global economic performance. It explores how software-based companies are a significant factor behind economic growth and serve as important bridge builders between industries. Countries with a weak and underdeveloped software industry risk being left behind in the 21st century.
The book examines the case of Germany as one of the world's major industrial nations, which is facing loss of competitiveness due to its underdeveloped software sector. It shows how the German software market is characterized by a
…mehr

Produktbeschreibung
This book takes an in-depth look at the software industry as a major factor in future global economic performance. It explores how software-based companies are a significant factor behind economic growth and serve as important bridge builders between industries. Countries with a weak and underdeveloped software industry risk being left behind in the 21st century.

The book examines the case of Germany as one of the world's major industrial nations, which is facing loss of competitiveness due to its underdeveloped software sector. It shows how the German software market is characterized by a multiplicity of small and medium sized companies and exhibits a shortage of globally dominating companies. This is presented and examined in the light of Germany being a powerhouse for technologies in sectors other than the software industry.

The book analyzes the current situation and future potential of the German software industry. Using empirical analysis and international case studies, it presents the status quo and offers recommendations for policy makers. It shows effective management strategies for the sustainable international growth of software-based companies. The recommendations in this book are intended to secure Germany's front seat on the express train bound for the second half of the 21st century.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: 04.12.2014
  • Englisch
  • ISBN-13: 9783319135489
  • Artikelnr.: 43795938
Autorenporträt
Thomas Hess ist Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München seit Oktober 2008. Er ist Mitherausgeber der Zeitschriften MedienWirtschaft und der Zeitschrift für Controlling und Management sowie Mitglied im Beirat u. a. von Electronic Markets und The International Journal on Media Management. Er ist Koordinator des Münchner Forschungszentrums ZIM und Mitglied im Board des CDTM.

Arnold Picot folgte 1984 dem Ruf auf den Lehrstuhl für Allgemeine und Industrielle Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München, bevor er 1988 Vorstand des Instituts für Information, Organisation und Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde. Im akademischen Jahr 2004/2005 vertrat er den Konrad Adenauer-Gastlehrstuhl an der Georgetown University, Washington D.C.. Er ist Vorsitzender des Münchner Kreis, Mitglied in diversen wissenschaftlichen Beiräten, Vorständen und Kommissionen sowie in Aufsichts- und Beiräten in der Wirtschaftspraxis und (Mit-)Herausgeber von mehreren Zeitschriften, Schriftreihen und Sammelwerken. Seine Forschungsschwerpunkte befassen sich mit Grundfragen wirtschaftswissenschaftlicher Theorie, mit Organisation und Unternehmensführung, Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement sowie mit den Wechselwirkungen zwischen neuen Technologien und Strukturen von Unternehmen und Märkten. Seit 1999 ist Picot ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Am 1. Januar 2007 wurde er Sekretar der Philosophisch-historischen Klasse dieser Einrichtung.
Inhaltsangabe
Introduction.- Motivation.- Methodology.- Results.- Conclusion.