Autoritäre Herrschaft, materielle Ressourcen und Außenwirtschaftsreformen - Richter, Thomas
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Bisher ist nicht ausreichend untersucht, unter welchen Bedingungen autoritäre Regime ihre Außenwirtschaftsregulierungen verändern. Mit vier vergleichenden heuristischen Fallstudien aus der Region Nah- und Mittelost werden in diesem Band Phasen außenwirtschaftlicher Reformen nachgezeichnet und wichtige Gründe für den Auf- und Abbau von Außenwirtschaftsbarrieren benannt. Die Untersuchungsergebnisse verdeutlichen die Vielfalt außenwirtschaftlicher Reformprozesse innerhalb von Entwicklungsländern und verweisen auf die Höhe der staatlich kontrollierten internationalen Zahlungsmittel als zentrale…mehr

Produktbeschreibung
Bisher ist nicht ausreichend untersucht, unter welchen Bedingungen autoritäre Regime ihre Außenwirtschaftsregulierungen verändern. Mit vier vergleichenden heuristischen Fallstudien aus der Region Nah- und Mittelost werden in diesem Band Phasen außenwirtschaftlicher Reformen nachgezeichnet und wichtige Gründe für den Auf- und Abbau von Außenwirtschaftsbarrieren benannt. Die Untersuchungsergebnisse verdeutlichen die Vielfalt außenwirtschaftlicher Reformprozesse innerhalb von Entwicklungsländern und verweisen auf die Höhe der staatlich kontrollierten internationalen Zahlungsmittel als zentrale Bezugsgröße für außenwirtschaftspolitische Entscheidungsprozesse innerhalb von Autokratien.
  • Produktdetails
  • Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2011
  • Seitenzahl: 388
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 23mm
  • Gewicht: 508g
  • ISBN-13: 9783531173382
  • ISBN-10: 3531173383
  • Artikelnr.: 28109533
Autorenporträt
Dr. Thomas Richter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am GIGA Institut für Nahost-Studien in Hamburg.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Außenwirtschaftsreformen in Entwicklungsländern - Außenwirtschaftliche Reformen in Marokko, Tunesien, Ägypten und Jordanien - Motive für Außenwirtschaftsreformen - Wirtschaftshistorische Entwicklung - Makro-ökonomische und fiskalische Einflussfaktoren - Vielfalt und Konvergenz der Anpassungsprozesse - Einfluss materieller Ressourcen auf den Beginn und die Tiefe von Außenwirtschaftsreformen

Rezensionen
"Zusammenfassend ist das Buch [...] uneingeschränkt zu empfehlen [...]." ZfVP - Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, 2-2012