11,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in über 4 Wochen
6 °P sammeln
    Broschiertes Buch

BLIGEWhen Henry McAllan moves his city-bred wife, Laura, to a cotton farm in the Mississippi Delta in 1946, she finds herself in a place both foreign and frightening.

Produktbeschreibung
BLIGEWhen Henry McAllan moves his city-bred wife, Laura, to a cotton farm in the Mississippi Delta in 1946, she finds herself in a place both foreign and frightening.
  • Produktdetails
  • Verlag: Cornerstone
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2008
  • Englisch
  • Abmessung: 198mm x 131mm x 24mm
  • Gewicht: 242g
  • ISBN-13: 9780099524687
  • ISBN-10: 0099524686
  • Artikelnr.: 25067187
Autorenporträt
Hillary Jordan is the author of two novels: MUDBOUND (2008) and WHEN SHE WOKE (2011), as well as the digital short "Aftermirth" (2012). MUDBOUND won the 2006 Bellwether Prize for fiction, founded by Barbara Kingsolver to recognize debut novels of social justice, and an Alex Award from the American Library Association. It was a 2013 World Book Night selection, and PASTE Magazine named it one of the Top Ten Debut Novels of the Decade. WHEN SHE WOKE was one of BookPage's Best Books of 2011, a Booklist Editor's Choice for Best Fiction of 2011 and a Lamda Award finalist. Both novels were long-listed for the IMPAC Dublin Literary Award. They have been translated into 10 languages. Hillary received her BA from Wellesley College in 1984 and her MFA from Columbia University in 2004. She lives in Brooklyn, NY.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 12.12.2017

NEUE TASCHENBÜCHER
Schicksale
im Schlamm
Den eigenen Vater ins Grab eines Schwarzen stecken? „Das wäre für ihn die größte Strafe.“ Aber es muss sein. Nur notdürftig beerdigen Henry und Jamie McAllan ihren „Pappy“. Das nächste Unwetter droht die Grube wieder volllaufen zu lassen. Wie der despotische alte Farmer umkam, wird erst im Rückblick klar, doch das Bild der beiden im Morast versinkenden Männer markiert ihr begrenztes Universum. „Mudbound“ nennen sie ihre Farm, im Mississippi-Delta der Vierzigerjahre, ein Schlammloch. In dem gleichnamigen Debütroman lässt Hillary Jordan die weißen Farmer und ihre afroamerikanischen Pächter, die Jackson-Familie, abwechselnd vom Leben im Schlick erzählen. Zwei Familiengeschichten, die sich ähneln, in der gemeinsamen Armut, und doch völlig entgegengesetzt sind. Die Rassentrennung ist unumstößliche Naturordnung wie der Schlamm, er verlangsamt das Leben bis zur Unerträglichkeit und entlarvt so dessen Unausweichlichkeit. Sehenden Auges flüchten die Kriegsheimkehrer der Familien, Jamie und Ronsel, sich in eine verzweifelte Freundschaft, die scheitern muss. Dass die beiden sich verändert haben – ein Affront. SOFIA GLASL
Hillary Jordan: Mudbound. Die Tränen von Mississippi. Aus dem Englischen von Karin Duffner. Piper Verlag, München 2017. 384 Seiten, 15 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
A hard-bitten drama set in the Deep South in the middle of the last century - I immediately thought of William Faulkner .... Passions explode. It grips. Evening Standard