23,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
12 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Buch soll den Unternehmen in Osteuropa, die zum Teil in noch sehr unreifen Märkten agieren, ihre Chancen aufzeigen. Sie sollen von den westlichen Unternehmen lernen, die bereits vielfach am Ende der Produktlebenszyklen ihrer Produkte angekommen sind: Was haben sie richtig gemacht? Was hätte man besser machen können? Außerdem werden die besonderen Chancen der osteuropäischen Länder, inklusive Russland, herausgearbeitet. Ziel des Buches ist es, den Entwicklungs-, Marketing- und Vertriebsverantwortlichen der Unternehmen in Osteuropa zu vermitteln, wie im Rest der Welt Innovation funktioniert…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch soll den Unternehmen in Osteuropa, die zum Teil in noch sehr unreifen Märkten agieren, ihre Chancen aufzeigen. Sie sollen von den westlichen Unternehmen lernen, die bereits vielfach am Ende der Produktlebenszyklen ihrer Produkte angekommen sind: Was haben sie richtig gemacht? Was hätte man besser machen können? Außerdem werden die besonderen Chancen der osteuropäischen Länder, inklusive Russland, herausgearbeitet. Ziel des Buches ist es, den Entwicklungs-, Marketing- und Vertriebsverantwortlichen der Unternehmen in Osteuropa zu vermitteln, wie im Rest der Welt Innovation funktioniert und was sie davon lernen bzw. welche Erfahrungen sie "überspringen" können. Die Kapitel sind anschaulich gestaltet: Zusammenfassende Tabellen, To-do-Listen und viele Beispiele aus der PwC-Praxis erleichtern das Verständnis.
Autorenporträt
Mike Kubena ist in der USA geboren und aufgewachsen. Der Chief Executive Officer von PwC Central & Eastern Europe hat den größten Teil seines beruflichen Lebens in den Vereinigten Staaten von Amerika verbracht. Nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs ging er nach Mittel- und Osteuropa, zuerst war er in Moskau tätig und später in der Niederlassung in Prag. Sein Schwerpunkt sind Steuerfragen. Mark Okes-Voysey ist Brite und hat dort auch studiert. Er hat für PwC weltweilt gearbeitet, inklusive Spanien, Großbritannien, USA und Mexiko. Sein Schwerpunkt sind Mergers & Acquisitions. Zu Beginn der politischen und ökonomischen Veränderungen in Osteuropa ging er nach Russland, wo er heute CEE Advisory Regional Leader bei PwC ist. Andrej Vizjak ist gebürtiger Slowene. Er studierte und arbeitete über 15 Jahre als Unternehmensberater in Deutschland. Bei PwC wurde er Consulting Leader South East Europe und 2011 außerdem Innovation Officer in EEC. Er hat viele Managementbücher geschrieben, unter anderem "Wachsen in Nischen" (Wiley, 2006).