Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 3,00 €
  • Broschiertes Buch

Mit "1974", dem Auftakt seiner Yorkshire-Ripper-Saga, legt David Peace eines der spektakulärsten Debüts der letzten Jahre vor. Bei den Ermittlungen in einer grausamen Mordserie geht der junge Gerichtsreporter Eddie Dunford elf Tage durch die Hölle. "1974" ist eine Orgie des Blutes und der Gewalt, gleichwohl ein "gewaltiges Stück Literatur" ("Die Welt"), das von der internationalen Presse als Ereignis gefeiert und vielfach preisgekrönt wurde.

Produktbeschreibung
Mit "1974", dem Auftakt seiner Yorkshire-Ripper-Saga, legt David Peace eines der spektakulärsten Debüts der letzten Jahre vor. Bei den Ermittlungen in einer grausamen Mordserie geht der junge Gerichtsreporter Eddie Dunford elf Tage durch die Hölle. "1974" ist eine Orgie des Blutes und der Gewalt, gleichwohl ein "gewaltiges Stück Literatur" ("Die Welt"), das von der internationalen Presse als Ereignis gefeiert und vielfach preisgekrönt wurde.
Autorenporträt
Peace, David
David Peace grew up in Yorkshire in the '70's and vividly remembers listening to the hoax tape of the Yorkshire Ripper on his way home from school. He was selected as one of Granta's Best of Young British Novelists 2003. He lives in Japan.
Rezensionen
The slow-burning, word-of-mouth success story of British publishing... These four books recreated the pervasive sense of terror and corruption with a hammering, semi-magical style loosely reminiscent of James Ellroy, but steeped in something far more bleak and English... the evil twin of Life On Mars... Peace may have succeeded in creating an enduring literature for a curiously undocumented area of Britain Justin Quirk Guardian Guide