-17%
9,99
Bisher 12,00**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 12,00**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 12,00**
-17%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 12,00**
-17%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


So wahr mir Mord helfe Erfolg um jeden Preis. Steven Stelfox ist A&R-Manager in einer großen Plattenfirma, immer auf der Suche nach dem nächsten Hit, immer am oberen Level. Doch als die Erfolge ausbleiben, greift er zu radikalen Mitteln. Plötzlich verwandeln sich die guten Freunde in Todfeinde. In einer Welt, in der sich die Protagonisten krampfhaft über Sex, Drugs & Rock 'n' Roll definieren, gerät sein Leben zunehmend außer Kontrolle. Die Folgen sind verheerend. . Der ultimative Roman zum Untergang der Musikindustrie . Der Autor war selbst jahrelang als A&R-Manager tätig . Endlich ein Kultroman, der das Prädikat verdient…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.59MB
Produktbeschreibung
So wahr mir Mord helfe Erfolg um jeden Preis. Steven Stelfox ist A&R-Manager in einer großen Plattenfirma, immer auf der Suche nach dem nächsten Hit, immer am oberen Level. Doch als die Erfolge ausbleiben, greift er zu radikalen Mitteln. Plötzlich verwandeln sich die guten Freunde in Todfeinde. In einer Welt, in der sich die Protagonisten krampfhaft über Sex, Drugs & Rock 'n' Roll definieren, gerät sein Leben zunehmend außer Kontrolle. Die Folgen sind verheerend. . Der ultimative Roman zum Untergang der Musikindustrie . Der Autor war selbst jahrelang als A&R-Manager tätig . Endlich ein Kultroman, der das Prädikat verdient

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 06.02.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641136208
  • Artikelnr.: 40410466
Autorenporträt
John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends - einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie - einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male, Old School, Alte Freunde und Kill 'em all. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England.
Rezensionen
"Mit Steven Stelfox hat John Niven eine der bösartigsten, grausamsten und hassenswertesten Romanfiguren aller Zeiten geschaffen. Ich konnte das Buch einfach nicht beiseitelegen." James Dean Bradfield, The Manic Street Preachers

"Schlichtweg brillant! Der dreckigste, schwärzeste, schockierendste und gleichzeitig unterhaltsamste Debütroman seit Jahren." India Knight

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Für Klaus Walter ist John Nivens "Kill Your Friends" der Roman zum Niedergang der Musikindustrie und zugleich ein hellsichtiger Blick in die "neuen Triebökonomien" im Gewand eines Splatterschockers. Der schottische Autor, der selbst als "artist and repertoire"-Manager einer großen Plattenfirma Karriere gemacht hat, stellt einen ebenso einflussreichen, dazu hoffnungslos zynischen Vertreter der Musikindustrie, Steven Stelfox, in das Zentrum seines Buches. Stelfox scheffelt Geld und interessiert sich ansonsten ausschließlich für Drogen und Sex, konstatiert der Rezensent. Dennoch werde die ewige Repetition von Drogenrausch und sexuellen Exzessen seltsamerweise nicht "langweilig", lobt der Rezensent. Dem faszinierten Walter kommen beim Lesen als Referenzgrößen Bret Easton Ellis und Hunter S. Thompson in den Sinn, nur dass, wie er betont, Niven neben den Drogenexzess die Pornografie stellt. Mit "Polytoxikomanie und Pornografie" sieht er denn auch die Säulen dieses Buches beschrieben. Dass Niven kleine Anachronismen unterlaufen, wie die Einführung von Viagra und Amateurpornografie, die ihre Hochzeit erst nach 1997, der Erzählzeit des Romans, erlebten, mindert die Faszination des Rezensenten kein bisschen.

© Perlentaucher Medien GmbH