24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Harold Garfinkels Werk "Studies in Ethnomethodology" hat einst die Sozialwissenschaften revolutioniert, indem es die herkömmlichen Theorien über Bord warf und das menschliche Alltagshandeln zum Gegenstand der Forschung machte. Soziale Wirklichkeit wird, so seine These, durch alltagspraktische Handlungen hergestellt. Diese uns selbstverständlich erscheinenden Praxen nahm Garfinkel ins Visier. Das Buch, 1967 in den USA erschienen, gehört schon lange zu den großen Klassikern der Sozialwissenschaften. Mit diesem Band liegt die bahnbrechende Studie endlich auch in deutscher Übersetzung vor.…mehr

Produktbeschreibung
Harold Garfinkels Werk "Studies in Ethnomethodology" hat einst die Sozialwissenschaften revolutioniert, indem es die herkömmlichen Theorien über Bord warf und das menschliche Alltagshandeln zum Gegenstand der Forschung machte. Soziale Wirklichkeit wird, so seine These, durch alltagspraktische Handlungen hergestellt. Diese uns selbstverständlich erscheinenden Praxen nahm Garfinkel ins Visier. Das Buch, 1967 in den USA erschienen, gehört schon lange zu den großen Klassikern der Sozialwissenschaften. Mit diesem Band liegt die bahnbrechende Studie endlich auch in deutscher Übersetzung vor.
  • Produktdetails
  • Campus Bibliothek
  • Verlag: Campus Verlag
  • Originaltitel: Studies in Ethnomethodology
  • Artikelnr. des Verlages: 50739
  • Seitenzahl: 386
  • Erscheinungstermin: 8. April 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 142mm x 27mm
  • Gewicht: 478g
  • ISBN-13: 9783593507392
  • ISBN-10: 3593507390
  • Artikelnr.: 48122939
Autorenporträt
Harold Garfinkel (1917-2011) gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Soziologen. Er ist Begründer der Ethnomethodologie und war Professor an der University of California in Los Angeles.
Inhaltsangabe
InhaltEINLEITUNGHarold Garfinkels Studies in Ethnomethodology im Kontext der amerikanischen SoziologieAnne Warfield Rawls7Notiz zur Übersetzung 19HAROLD GARFINKEL: STUDIEN ZUR ETHNOMETHODOLOGIE (1967)Vorwort27Nachweise33EINSWas ist Ethnomethodologie?35ZWEIStudien zu den Routinegrundlagen von Alltagstätigkeiten 77DREIDas Alltagswissen über soziale Strukturen: Die dokumentarische Methode der Interpretation beim Ermitteln von Tatsachen durch Laien- und professionelle Soziologen127VIEREinige Regeln für die korrekte Entscheidungsfindung, an die sich Geschworene halten161FÜNF»Durchkommen« (passing) und erfolgreicher Erwerb eines Geschlechtsstatus durch eine »zwischengeschlechtliche« Person - Teil I 177SECHS»Gute« organisatorische Gründe für »schlechte« Klinikaufzeichnungen259SIEBENMethodologische Angemessenheit bei der quantitativen Untersuchung von Selektionskriterien und Selektionstätigkeiten in psychiatrischen Polikliniken 285ACHTDie rationalen Eigenschaften wissenschaftlicher und alltäglicher Aktivitäten 355Nachtrag zu Kapitel 5383