24,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Diese Einführung in Methodologie und Methoden qualitativer Sozialforschung präsentiert komprimiert theoretische Modelle, Forschungslogik und praktische Verfahrensweisen der Gewinnung, Interpretation und Analyse qualitativer Daten in der sozialwissenschaftlichen Forschung. Neben einem Überblick über die basalen Argumentationsmuster und Geltungsbegründungen qualitativen Forschens bietet das Buch eine praxisorientierte Einführung in qualitative Interviews und sozialwissenschaftliche Feldforschung. Aus der Vielfalt existierender interpretativ-analytischer Verfahren referiert das Buch zentral den…mehr

Produktbeschreibung
Diese Einführung in Methodologie und Methoden qualitativer Sozialforschung präsentiert komprimiert theoretische Modelle, Forschungslogik und praktische Verfahrensweisen der Gewinnung, Interpretation und Analyse qualitativer Daten in der sozialwissenschaftlichen Forschung. Neben einem Überblick über die basalen Argumentationsmuster und Geltungsbegründungen qualitativen Forschens bietet das Buch eine praxisorientierte Einführung in qualitative Interviews und sozialwissenschaftliche Feldforschung. Aus der Vielfalt existierender interpretativ-analytischer Verfahren referiert das Buch zentral den sehr verbreiteten Forschungsstil der Grounded Theory, stellt daneben vergleichend aber auch Objektive Hemerneutik, Dokumentarische Methode, Diskursforschung, Konversationsanalyse Narrationsanalyse und Biografieforschung vor. Die komplett überarbeitete zweite Au age wurde um zwei Kapitel zu "Gütekriterien" und "Forschungsethik" ergänzt - Themen, die in der aktuellen Methodenpraxis und -diskussion zunehmend an Bedeutung gewinnen.
  • Produktdetails
  • Soziologie kompakt
  • Verlag: De Gruyter; De Gruyter Oldenbourg
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 243mm x 170mm x 20mm
  • Gewicht: 548g
  • ISBN-13: 9783110529913
  • ISBN-10: 3110529912
  • Artikelnr.: 47163958
Autorenporträt
Jörg Strübing ist Professor für Soziologie an der Universität Tübingen und lehrt dort Methodologien und Methoden der qualitativen Sozialforschung.
Rezensionen
"Prägnant im Ton, konzentriert sich auf das Wesentliche, verzichtet auf überlange Literaturdiskussionen."
PD Dr. Thomas Schmidt-Lux, Universität Leipzig