Stimmen der Flucht - Grenville, Anthony
Marktplatzangebote
4 Angebote ab € 13,00 €
  • Gebundenes Buch

Großbritannien nahm zwischen dem Anschluss und dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs über 30 000 vor den Nazis geflüchtete Österreicher auf - so viele wie sonst nur die Vereinigten Staaten. Ungefähr 90 Prozent dieser Menschen waren Juden. Es wanderte also in nur 18 Monaten fast ein Sechstel der österreichisch-jüdischen Bevölkerung nach Großbritannien aus, das dadurch zu einem der wichtigsten Länder für die österreichisch-jüdische Emigration wurde.Trotz der lebendigen wienerischen Kultur in Großbritannien existiert bisher keinerlei Dokumentation, die sich dem dortigen Leben österreichischer…mehr

Produktbeschreibung
Großbritannien nahm zwischen dem Anschluss und dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs über 30 000 vor den Nazis geflüchtete Österreicher auf - so viele wie sonst nur die Vereinigten Staaten. Ungefähr 90 Prozent dieser Menschen waren Juden. Es wanderte also in nur 18 Monaten fast ein Sechstel der österreichisch-jüdischen Bevölkerung nach Großbritannien aus, das dadurch zu einem der wichtigsten Länder für die österreichisch-jüdische Emigration wurde.Trotz der lebendigen wienerischen Kultur in Großbritannien existiert bisher keinerlei Dokumentation, die sich dem dortigen Leben österreichischer Flüchtlinge nach dem Krieg widmet. Da die britischen Behörden zwischen den jüdischen Einwanderern aus Österreich und denen aus Deutschland nicht unterschieden, ist es für den Historiker bisher fast unmöglich gewesen, Quellenmaterial zu den ehemaligen Österreichern im Großbritannien der Nachkriegszeit zu finden.Das Buch "Stimmen der Flucht, Österreichische Emigration nach Großbritannien 1938/39" basiert auf zahlreichen Interviews mit Juden aus Österreich, die nach dem Anschluss nach Großbritannien geflohen sind. Sie enthalten eine Fülle an Material zu Kindheit und Jugend in Österreich, zu Anschluss und Verfolgung durch die Nazis, zu Emigration nach und Aufnahme in Großbritannien, zum Erleben des Krieges und zu den mannigfaltigen Aspekten der Integration in die britische Gesellschaft. Dazu gehört nicht zuletzt das Selbstverständnis der "Jewish refugees", deren britisch-jüdisch-österreichische Identität, ihr Verhältnis zur Vergangenheit und zum heutigen Österreich.
  • Produktdetails
  • Verlag: Czernin
  • Seitenzahl: 264
  • Erscheinungstermin: 16. November 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 195mm
  • Gewicht: 450g
  • ISBN-13: 9783707603958
  • ISBN-10: 3707603954
  • Artikelnr.: 33398536
Autorenporträt
Anthony Grenville, geboren 1944 in England als Sohn österreichischer Emigranten, die 1938 aus Wien nach London fliehen mussten. Promotion in Germanistik und Romanistik an der Universität Oxford, seitdem Lehrtätigkeit an den Universitäten Reading, Bristol und Westminster. Ab 1996 Mitarbeiter der "Association of Jewish Refugees", ab 2006 Chefredakteur des "AJR Journal". Zeichnet für verschiedene Ausstellungen und Publikationen zum Thema jüdische Emigration nach Großbritannien verantwortlich