Einführung in die Nachrichtentechnik - Bossert, Martin
34,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Dieses Buch bietet eine Einführung in die Nachrichtentechnik bis hin zu modernen Verfahren der Datenübertragung und Datensicherheit auf Basis der von Claude Shannon begründeten Informationstheorie. Shannons Informationstheorie löst sich von der Bedeutung der Daten und benutzt - vereinfacht ausgedrückt - ausschließlich deren statistische Eigenschaften. Damit macht sie eine mathematische Definition von Information erst möglich.
Vor diesem Hintergrund führt der Autor in die Gebiete Quellen- und Kanalcodierung, Übertragungskanäle, Entscheidungstheorie, Modulationsverfahren sowie elementare
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch bietet eine Einführung in die Nachrichtentechnik bis hin zu modernen Verfahren der Datenübertragung und Datensicherheit auf Basis der von Claude Shannon begründeten Informationstheorie. Shannons Informationstheorie löst sich von der Bedeutung der Daten und benutzt - vereinfacht ausgedrückt - ausschließlich deren statistische Eigenschaften. Damit macht sie eine mathematische Definition von Information erst möglich.

Vor diesem Hintergrund führt der Autor in die Gebiete Quellen- und Kanalcodierung, Übertragungskanäle, Entscheidungstheorie, Modulationsverfahren sowie elementare Protokolle und Datensicherheit ein. Exemplarisch stellt er ausgewählte Modelle der Nachrichtentechnik, praktische Verfahren, Methoden und Algorithmen vor. Ein ausführlicher Anhang stellt Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung, der Fourier-Analyse und der Signal- und Systemtheorie bereit.

Die Einfachheit und Übersichtlichkeit der Inhalte sowie die klare Struktur des Lehrbuchs sorgen für eine ideale Prüfungsvorbereitung. Zahlreiche Beispiele und Übungsaufgaben inklusive Lösungen helfen bei der Überprüfung des Gelernten.
Autorenporträt
Prof. Dr.-Ing. Martin Bossert forscht und lehrt seit 1993 an der Universität Ulm und leitet dort das Institut für Nachrichtentechnik. Der Schwerpunkt seiner Forschung sind Anwendungen der Informationstheorie, insbesondere informationstheoretische Methoden zur zuverlässigen und sicheren Datenübertragung, in der Molekularbiologie und bei Compressed Sensing.
Rezensionen
"Besonders gut und wichtig finde ich, daß die Informationstheorie als mathematische Basis "ebenbürtig" mit behandelt wird." -- Prof. Dr. Andreas Steil, FH Kaiserslautern

"Zahlreiche Themen der digitalen Signalverarbeitung werden sehr ausführlich und mit vielen Beispielen und Experimenten vermittelt. Die mitgelieferten MATLAB-Programme und Simulink-Modelle sind sehr gute Hilfen für die weitere Auseinandersetzung mit den Werkzeugen." -- Prof. Dr.-Ing. Stefan Wolter, Hochschule Bremen "Das Buch ist gut strukturiert und klar formuliert." -- Prof. Dr. Hermann Rohling, Technische Universität Hamburg-Harburg

"Ein gutes und übersichtliches Grundlagenwerk mit anschaulichen Erklärungen, praktischen Beispielen und Übungsaufgaben." -- Prof. Dr.-Ing. R. Collmann, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden