Automatisierungstechnik 3
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Aktoren, pneumatische Stellelemente und Relais werden in Aufbau und Funktion beschrieben. Eine Begriffserläuterung und ein umfassendes Abkürzungsverzeichnis der Automatisierungstechnik rundet das Werk ab. Zum Leserkreis gehören Studenten der Automatisierungstechnik, Ingenieure aus Industrie, Planung, Entwicklung und Forschung. …mehr

Produktbeschreibung
Aktoren, pneumatische Stellelemente und Relais werden in Aufbau und Funktion beschrieben. Eine Begriffserläuterung und ein umfassendes Abkürzungsverzeichnis der Automatisierungstechnik rundet das Werk ab. Zum Leserkreis gehören Studenten der Automatisierungstechnik, Ingenieure aus Industrie, Planung, Entwicklung und Forschung.
  • Produktdetails
  • VDI-Buch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2000.
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 26. April 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 15mm
  • Gewicht: 384g
  • ISBN-13: 9783540670865
  • ISBN-10: 3540670866
  • Artikelnr.: 08771794
Inhaltsangabe
A Begriffe,Benennungen,Definitionen.- 1 Begriffe,Definitionen.- 1.1 Aufgabe der Automatisierung.- 1.2 Methoden der Automatisierung.- 1.3 Information, Signal.- 1.4 Signalarten.- 1.4.1 Amplitudenanaloge Signale.- 1.4.2 Frequenzanaloge Signale.- 1.4.3 Digitale Signale.- 1.4.4 Zyklisch-absolute Signale.- 1.4.5 Einheitssignale.- 1.5 Hilfsenergie.- 2 Grundlagen der Systembeschreibung.- 2.1 Glieder in Steuerungen und Regelungen - Darstellung im Blockschaltbild.- 2.2 Kennfunktion und Kenngrö?en von Gliedern.- 2.3 Untersuchung und Beschreibung von Systemen.- 2.3.1 Experimentelle Untersuchung.- 2.3.2 Mathematische Beschreibung.- 3 Umgebungsbedingungen.- 3.1 Gehäusesysteme.- 3.1.1 Aufgabe und Arten.- 3.1.2 Konstruktionsmä?iger Aufbau.- 3.2 Einbauorte.- 3.3 Schutzarten.- 3.3.1 Einteilung und Einsatzbereiche.- 3.3.2 Fremdkörperschutz.- 3.3.3 Explosionsschutz.- 3.4 Elektromagnetische Verträglichkeit.- H Stelleinrichtungen.- 1 Aufgabe und Aufbau von Stelleinrichtungen für Stoffströme.- 1.1 Aufgabe und Wirkprinzip.- 1.2 Aufgaben und Einteilung von drosselnden Stelleinrichtungen fur Stoffströme.- 1.3 Grundbegriffe [EN 60534-1].- 1.3.1 Begriffe für Bauteile und Funktionseinheiten.- 1.3.2 Funktionsbezeichnungen.- 1.3.3 Konstruktionsanforderungen.- 1.3.4 Prüfanforderungen.- 1.3.5 Berechnungen.- 2 Arten und Eigenschaften von Stellgliedern mit Hubbewegung.- 2.1 Stellventile mit Hubbewegung des Drosselkörpers.- 2.1.1 Einsatzparameter.- 2.1.2 Stellventilkörper und Stellventilbauformen.- 2.1.3 Stellventilgarnitur.- 2.1.4 Abdichtung Drosselkörper - Ventilstellantrieb.- 2.2 Membranventil.- 2.3 Schlauch- oder Quetschventil.- 2.4 Gleitschieber-Stellventil.- 2.4.1 Wirkungsweise und Einsatzparameter.- 2.4.2 Körper und Bauform.- 2.4.3 Drosselelemente.- 2.4.4 Abdichtung Drosselkörper - Ventilstellantrieb.- 2.5 Vor- und Nachteile ausgewählter Hubventile.- 3 Arten und Eigenschaften von Stellgliedern mit Drehbewegung.- 3.1 Drehkegelstellventil.- 3.1.1 Drehkegelstellventil mit zylindrischem oder kegeligem Drosselkörper.- 3.1.2 Drehkegelstellventil mit kugelförmigem Drosselkörper.- 3.1.3 Drehkegelstellventil mit kugelsegmentförmigem Drosselkörper.- 3.1.4 Stellklappe.- 3.2 Vor- und Nachteile ausgewählter Stellglieder mit Dreh- (Schwenk-)Bewegung des Drosselkörpers.- 4 Bemessungsgleichungen für Stellglieder nach DIN/IEC 534.- 4.1 Berechnungsziele und Gültigkeitsbereiche der Bemessungsgleichungen.- 4.2 Ausgewählte Grundbegriffe zur Kennzeichnung der Strömung bei Fluiden.- 4.3 Zur Auswahl eines Stellgliedes.- 4.3.1 Berechnung des Durchflusses bei inkompressiblen Fluiden [DIN/IEC 534-2-1].- 4.3.2 Berechnung des Durchflusses bei kompressiblen Fluiden [DIN/IEC 534-2-2].- 4.3.3 Korrekturfaktoren für Rohrleitungen mit Fittings.- 4.3.4 Kennlinien von Stellgliedern.- 4.3.5 Schallemission bei drosselnden Stellgliedern.- 4.4 Werkstoffe für Stellglieder.- I Stellantriebe.- 1 Stellantriebe mit elektrischer Hilfsenergie.- 1.1 Allgemeines.- 1.2 Stetig rotierende Motoren.- 1.2.1 Gleichstrommotor.- 1.2.2 Elektronikmotor.- 1.2.3 Drehstrom-Asynchronmotor.- 1.3 Schrittmotoren.- 1.3.1 Allgemeines.- 1.3.2 Ausführungen.- 1.3.3 Ansteuerung.- 1.3.4 Betriebsverhalten.- 1.4 Anpassungsgetriebe.- 1.4.1 Allgemeines.- 1.4.2 Zahnradgetriebe.- 1.4.3 Reibgetriebe.- 1.4.4 Zugmittelgetriebe.- 1.4.5 Lineargetriebe.- 1.5 Direktantriebe.- 1.5.1 Elektromagnete.- 1.5.2 Thermobimetalle.- 1.5.3 Formgedächtnis-Legierungen.- 1.5.4 Dehnstoff-Elemente.- 1.5.5 Elektrochemischer Aktor.- 1.5.6 Piezoelektrische Aktoren.- 1.5.7 Magnetostriktive Aktoren.- 1.5.8 Mikroaktoren.- 2 Stellantriebe mit pneumatischer Hilfsenergie.- 2.1 Wirkungsweise, Arten und ausgewählte Eigenschaften.- 2.2 Bewegungsgrö?en.- 2.3 Konstruktionsausführung.- 2.3.1 Membranantriebe.- 2.3.2 Kolbenantrieb.- 2.3.3 Anpassung.- 2.4 Stellungsregler und Zusatzausrüstungen.- 2.4.1 Stellungsregler.- 2.4.2 Zusatzeinrichtungen.- 2.5 Hinweise zur Dimensionierung eines pneumatischen Stellantriebes.- 3 Stellantriebe mit hydrau