12,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

'Kamillenblumen' erzählt die Geschichte der Hausiererin Traud, die - mit ihrer Mutter - im Frühjahr 1901 obdachlos wird. Eine Weile noch werden sie von Verwandten geduldet, bevor sie vollends auf die Straße geraten und keinen anderen Weg sehen, als sich auf den Höfen der Eifeldörfer als Wanderarbeiterinnen zu verdingen. Durch den zusätzlichen Verkauf von Kamille sichern sie sich eine karge Existenz. Als die Mutter stirbt, zieht Traud allein weiter.Der Roman beschreibt die endlose Wanderung der Traud, quer durch die Eifel, vor, während und nach den beiden Weltkriegen. Er erzählt von Hunger,…mehr

Produktbeschreibung
'Kamillenblumen' erzählt die Geschichte der Hausiererin Traud, die - mit ihrer Mutter - im Frühjahr 1901 obdachlos wird. Eine Weile noch werden sie von Verwandten geduldet, bevor sie vollends auf die Straße geraten und keinen anderen Weg sehen, als sich auf den Höfen der Eifeldörfer als Wanderarbeiterinnen zu verdingen. Durch den zusätzlichen Verkauf von Kamille sichern sie sich eine karge Existenz. Als die Mutter stirbt, zieht Traud allein weiter.Der Roman beschreibt die endlose Wanderung der Traud, quer durch die Eifel, vor, während und nach den beiden Weltkriegen. Er erzählt von Hunger, Elend und Dreck, von Einsamkeit und Ausgrenzung. Aber auch von Schönheit, Würde und Größe. Und von der ungewöhnlichen Liebe zu Paul.
Autorenporträt
Ute Bales, 1961 in Borler/Eifel geboren und in Gerolstein/ Eifel aufgewachsen. Studierte Germanistik, P Politikwissenschaft und Kunst in Gießen und Freiburg/ Breisgau, wo sie als Dozentin an einer privaten Wirtschaftsakademie arbeitet. Buchveröffentlichungen: »Der Boden dunkel«, Roman, Nierstein und Weißenseifen, 2006