Das Halsband der Königin - Dumas, Alexandre, d. Ält.
34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Alexandre Dumas (1802-1870) veröffentlichte seinen umfangreichen Roman 1850. Angelehnt ist die Handlung an die historische Halsbandaffäre der Königin Marie Antoinette, die 1785/86 dem Ansehen der Krone schwer schadete und mit ein Auslöser der Französischen Revolution war: Der am Hof in Ungnade gefallene Kardinal Rohan finanziert Marie Antoinette ein teures Diamanthalsband, um deren Vertrauen zu gewinnen, bezahlt wird jedoch nur ein kleiner Teil der gigantischen Kaufsumme. Die Königin bestreitet jede Beteiligung an dem Geschäft, das Halsband selbst ist verschwunden. Ein Riesenskandal, der vor…mehr

Produktbeschreibung
Alexandre Dumas (1802-1870) veröffentlichte seinen umfangreichen Roman 1850. Angelehnt ist die Handlung an die historische Halsbandaffäre der Königin Marie Antoinette, die 1785/86 dem Ansehen der Krone schwer schadete und mit ein Auslöser der Französischen Revolution war: Der am Hof in Ungnade gefallene Kardinal Rohan finanziert Marie Antoinette ein teures Diamanthalsband, um deren Vertrauen zu gewinnen, bezahlt wird jedoch nur ein kleiner Teil der gigantischen Kaufsumme. Die Königin bestreitet jede Beteiligung an dem Geschäft, das Halsband selbst ist verschwunden. Ein Riesenskandal, der vor allem dem Vorhaben des Intriganten und Hochstaplers Cagliostro nutzt, den Ruf des Hofes zu ruinieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Europäischer Literaturverlag
  • Nachdruck
  • Seitenzahl: 688
  • Erscheinungstermin: Oktober 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 152mm x 51mm
  • Gewicht: 986g
  • ISBN-13: 9783862679768
  • ISBN-10: 3862679764
  • Artikelnr.: 41598450
Autorenporträt
Alexandre Dumas der Ältere wurde im Jahr 1802 als Alexandre Dary de la Pailleterie in Villars-Cotterets bei Soissons als Sohn eines napoleonischen Generals geboren. Früh verwaist und arm, doch von seinen Talenten überzeugt, blickt er nach Paris, um dort sein Glück zu versuchen. Der kleine Notariatsschreiber will zum Theater. Die Stücke, die er zunächst schreibt, sind heute vergessen. Doch zwanzig Jahre später, 1844, ist er der König des literarischen Feuilletons. Alexandre Dumas starb 1870 in Puys (Dieppe).