EUR 15,99
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wie findet man Worte für das Unaussprechliche, findet aus einer Kindheit, die lange vorbei ist, aber immer noch den Kopf flutet und wie ein Gefängnis wirkt?
Lisa kann es nicht: Sie kann ihre Vergangenheit nicht hinter sich lassen, nicht wirklich. Sie kann nur vor ihr fliehen, verschwindet spurlos, taucht unter in einer anderen Stadt. Sie gilt als tot, jemand gesteht sogar den Mord an ihr. Dann aber fliegt ihre Tarnung auf, und jetzt wird sie tatsächlich ermordet. Der sensationelle Fall elektrisiert die Medien, während ihre Freundin - diejenige, die sie tot auffindet auf einer Bank am Rhein…mehr

Produktbeschreibung
Wie findet man Worte für das Unaussprechliche, findet aus einer Kindheit, die lange vorbei ist, aber immer noch den Kopf flutet und wie ein Gefängnis wirkt?

Lisa kann es nicht: Sie kann ihre Vergangenheit nicht hinter sich lassen, nicht wirklich. Sie kann nur vor ihr fliehen, verschwindet spurlos, taucht unter in einer anderen Stadt. Sie gilt als tot, jemand gesteht sogar den Mord an ihr. Dann aber fliegt ihre Tarnung auf, und jetzt wird sie tatsächlich ermordet.
Der sensationelle Fall elektrisiert die Medien, während ihre Freundin - diejenige, die sie tot auffindet auf einer Bank am Rhein bei Düsseldorf - über Lisas Kindheit nachdenkt und über ihre eigene: eine Vergangenheit, die nicht vergehen will, die Splitter im Kopf. Entscheidend dabei ist das Tagebuch, das sie als Kind über ihre Geheimnisse schreiben wollte, das die Mutter aber fand und verbot.

Krimi trifft Tagebuch: "Kopfsplitter" ist die fesselnde Reflexion eines fremdbestimmten, von Gewalt geprägten Lebens und die Geschichte einer Selbstfindung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Tredition
  • Seitenzahl: 180
  • 2018
  • Ausstattung/Bilder: 1. 2018. 180 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 17mm
  • Gewicht: 278g
  • ISBN-13: 9783746928173
  • ISBN-10: 3746928176
  • Best.Nr.: 52390685
Autorenporträt
Nach dem Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft war Sophie Bernbach als Redakteurin für Literatur- und Wissenschaftsmagazine in Deutschland und der Schweiz tätig. Heute lebt sie im Rheinland und arbeitet als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Literatur und Wissenschaftskommunikation.