Von Städten, Gütern und Dörfern - Buchsteiner, Martin
55,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In Mecklenburg-Schwerin führte erst die Novemberrevolution 1918 zur Entmachtung der Stände, der Monarchie und der lokalen Obrigkeiten. Die folgenden Reformen zielten auf einen grundsätzlichen Umbau der Verfassung und Verwaltung des Landes. Dem Aufbau der Selbstverwaltung standen jedoch, vor allem auf den Gütern und Pachthöfen, die alten Abhängigkeitsverhältnisse gegenüber, die den Demokratisierungsprozess behinderten und den Aufbau eines zentralistisch-totalitären Systems begünstigten. Diesen widersprüchlichen Prozess zeichnet die Arbeit einfühlsam und detailgenau nach.…mehr

Produktbeschreibung
In Mecklenburg-Schwerin führte erst die Novemberrevolution 1918 zur Entmachtung der Stände, der Monarchie und der lokalen Obrigkeiten. Die folgenden Reformen zielten auf einen grundsätzlichen Umbau der Verfassung und Verwaltung des Landes. Dem Aufbau der Selbstverwaltung standen jedoch, vor allem auf den Gütern und Pachthöfen, die alten Abhängigkeitsverhältnisse gegenüber, die den Demokratisierungsprozess behinderten und den Aufbau eines zentralistisch-totalitären Systems begünstigten. Diesen widersprüchlichen Prozess zeichnet die Arbeit einfühlsam und detailgenau nach.
  • Produktdetails
  • Quellen und Studien aus den Landesarchiven Mecklenburg-Vorpommerns Bd.14
  • Verlag: Böhlau
  • Seitenzahl: 428
  • Erscheinungstermin: 1. August 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 185mm x 38mm
  • Gewicht: 960g
  • ISBN-13: 9783412211035
  • ISBN-10: 3412211036
  • Artikelnr.: 38088723
Autorenporträt
Martin Buchsteiner ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachbereichs Didaktik der Universität Greifswald.