Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 63,00 €
    Gebundenes Buch

Der britische Kriegsgeheimdienst Special Operations Executive (SOE) verfolgte seit 1940 die Strategie, Österreich als antideutschen Nationalstaat wiederzuerrichten, um die deutsche Hegemonie in Zentral- und Südosteuropa auf Dauer zu brechen. Der Autor analysiert die Aktivitäten der Österreich-Abteilung der SOE in Großbritannien, den USA, Schweden, der Türkei, der Schweiz, Italien, Slowenien und Österreich. Ihr wichtigster praktischer Beitrag zum Widerstand war die systematische Aufrüstung der slowenischen Partisanen in den Karawanken, die den einzigen größeren bewaffneten Widerstand während…mehr

Produktbeschreibung
Der britische Kriegsgeheimdienst Special Operations Executive (SOE) verfolgte seit 1940 die Strategie, Österreich als antideutschen Nationalstaat wiederzuerrichten, um die deutsche Hegemonie in Zentral- und Südosteuropa auf Dauer zu brechen. Der Autor analysiert die Aktivitäten der Österreich-Abteilung der SOE in Großbritannien, den USA, Schweden, der Türkei, der Schweiz, Italien, Slowenien und Österreich. Ihr wichtigster praktischer Beitrag zum Widerstand war die systematische Aufrüstung der slowenischen Partisanen in den Karawanken, die den einzigen größeren bewaffneten Widerstand während des 'Dritten Reichs' leisteten. Doch die antideutsche Kooperation war bereits von ideologischer und geostrategischer Konkurrenz geprägt. Die Studie geht dieser Geopolitik des Widerstandes auf den Grund. Sie wurde mit dem Dissertationspreis des Arbeitskreises Deutsche England-Forschung und dem Herbert-Steiner-Anerkennungspreis des Dokumentationszentrums des Österreichischen Widerstandes ausgezeichnet.
  • Produktdetails
  • Zeitgeschichte im Kontext Bd.6
  • Verlag: V&R Unipress; Vienna University Press
  • Seitenzahl: 582
  • Erscheinungstermin: August 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm
  • Gewicht: 1116g
  • ISBN-13: 9783899719901
  • ISBN-10: 3899719905
  • Artikelnr.: 35373006
Autorenporträt
Peter Pirker, Politologe und freier Journalist, forscht am Institut für Staatswissenschaft der Uni Wien zur Austrian Section im britischen Kriegsgeheimdienst SOE.