Rasse, Blut und Gene - Weingart, Peter; Kroll, Jürgen; Bayertz, Kurt
29,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Geschichte der Rassenhygiene/Eugenik in Deutschland ist weit mehr als nur die Geschichte einer Wissenschaft. Sie ist der Ausschnitt aus dem umfassenden Rationalisierungsprozeß, der den zentralen Bereich menschlicher Gesellschaft, nämlich die Fortpflanzung und die sie orientierenden Werte und Institutionen, betrifft. Sie ist überdies die Geschichte der Genese der dafür verantwortlichen Wissenschaften und deren Entwicklung von utopischen Sozialtechnologien zu durchschlagskräftigen medizinischen Techniken. Und sie ist schließlich die Geschichte der Verquickung von wissenschaftlicher Entwicklung, politischen Ideologien und gesellschaftlichen Werten.…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte der Rassenhygiene/Eugenik in Deutschland ist weit mehr als nur die Geschichte einer Wissenschaft. Sie ist der Ausschnitt aus dem umfassenden Rationalisierungsprozeß, der den zentralen Bereich menschlicher Gesellschaft, nämlich die Fortpflanzung und die sie orientierenden Werte und Institutionen, betrifft. Sie ist überdies die Geschichte der Genese der dafür verantwortlichen Wissenschaften und deren Entwicklung von utopischen Sozialtechnologien zu durchschlagskräftigen medizinischen Techniken. Und sie ist schließlich die Geschichte der Verquickung von wissenschaftlicher Entwicklung, politischen Ideologien und gesellschaftlichen Werten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 57887
  • 1988.
  • Seitenzahl: 746
  • Erscheinungstermin: 19. September 1988
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 250mm x 38mm
  • Gewicht: 577g
  • ISBN-13: 9783518578872
  • ISBN-10: 3518578871
  • Artikelnr.: 24863331
Autorenporträt
Kurt Bayertz, geboren 1948, lehrt als Professor für praktische Philosophie an der Universität Münster. Arbeitsschwerpunkte: Ethik, angewandte Ethik, Anthropologie und politische Philosophie.

Peter Weingart lehrt Wissenschaftssoziologie und ist Direktor des Instituts für Wissenschafts- und Technikforschung an der Universität Bielefeld.