Es gibt Zeiten, in denen man welkt - Vordtriede, Käthe

19,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Produktdetails
  • Verlag: Libelle Verlag AG
  • Seitenzahl: 278
  • Erscheinungstermin: Januar 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 224mm x 138mm x 24mm
  • Gewicht: 449g
  • ISBN-13: 9783909081134
  • ISBN-10: 3909081134
  • Artikelnr.: 08276986
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Elke Schmitter erzählt in ihrer Rezension zunächst die ungewöhnlliche Entstehungsgeschichte dieses Textes, der das Resultat eines von der Zeitschrift Atlantic Monthly veranstalteten Preisausschreibens war. Dabei sollten Flüchtlinge 1940 ihre Erlebnisse während des Nationalsozialismus` beschreiben. Schmitter nimmt diese Tatsache zum Anlass, ein solches Projekt auch der "sozialdemokratisch-grünen Bundesrepublik" zu empfehlen, die sich ihrer Meinung nach bisweilen schwer tut, zwischen Wichtigem und Schwerwiegendem zu unterscheiden. Bei Vordtriedes Text betont sie vor allem die "nüchterne, zugleich von politischem Ethos getragene Darstellung". Sie bemängelt lediglich ein falsches Heidegger-Zitat, worüber sie sich - angesichts der ansonsten "aufmerksamen Kommentierung" des Verlags - ein wenig überrascht zeigt.

© Perlentaucher Medien GmbH