34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit siebzehn kämpft Helmut Fleischer als Soldat für Hitler an der Ostfront, kaum achtzehnjährig gerät er kurz nach Kriegsende in sowjetische Gefangenschaft. Zwei Jahre wird er im GUlag verbringen. - Kein gewöhnlicher und dennoch ein bezeichnender Lebensweg im 20. Jahrhundert. Für den Autor wird er zur intellektuellen Lebensaufgabe: In was für eine Geschichte bin ich da mit hineingezogen worden und auf was für Deutungsnenner habe ich sie zu bringen gesucht? Die Schritte seiner gedanklichen Nacharbeit sind in diesem Buch festgehalten.…mehr

Produktbeschreibung
Mit siebzehn kämpft Helmut Fleischer als Soldat für Hitler an der Ostfront, kaum achtzehnjährig gerät er kurz nach Kriegsende in sowjetische Gefangenschaft. Zwei Jahre wird er im GUlag verbringen. - Kein gewöhnlicher und dennoch ein bezeichnender Lebensweg im 20. Jahrhundert. Für den Autor wird er zur intellektuellen Lebensaufgabe: In was für eine Geschichte bin ich da mit hineingezogen worden und auf was für Deutungsnenner habe ich sie zu bringen gesucht? Die Schritte seiner gedanklichen Nacharbeit sind in diesem Buch festgehalten.
  • Produktdetails
  • Lebensformen
  • Verlag: Centaurus
  • 2010
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: April 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 149mm x 28mm
  • Gewicht: 295g
  • ISBN-13: 9783825507299
  • ISBN-10: 3825507297
  • Artikelnr.: 29501651
Autorenporträt
Prof. emerit. Dr. phil. Helmut Fleischer, geb. 1927, ist Philosoph, Hochschullehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu philosophischen und zeitgeschichtlichen Themen, einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Erforschung des Marxismus.