Die Dresdner Frauenkirche - Helfricht, Jürgen
10,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Sie war das Wahrzeichen Dresdens, die prachtvollste Kathedrale der evangelischen Christenheit - die Dresdner Frauenkirche, deren Kuppel die Silhouette von Elbflorenz prägte. Zwischen 1726 und 1743 auf uraltem heiligen Ort errichtet, erlebte sie glanzvolle und düstere Tage. Als in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 Alliierte Dresden in Schutt und Asche bombten, läutete auch für dieses Kleinod der Weltkultur die Totenglocke. Fast 50 Jahre lang eine Kriegsruine, wächst Georg Bährs "Steinerne Glocke" seit 1994 wieder in den Himmel. Weltweit gilt dieser Wiederaufbau, rund 128 Mio. Euro teuer,…mehr

Produktbeschreibung
Sie war das Wahrzeichen Dresdens, die prachtvollste Kathedrale der evangelischen Christenheit - die Dresdner Frauenkirche, deren Kuppel die Silhouette von Elbflorenz prägte. Zwischen 1726 und 1743 auf uraltem heiligen Ort errichtet, erlebte sie glanzvolle und düstere Tage. Als in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 Alliierte Dresden in Schutt und Asche bombten, läutete auch für dieses Kleinod der Weltkultur die Totenglocke. Fast 50 Jahre lang eine Kriegsruine, wächst Georg Bährs "Steinerne Glocke" seit 1994 wieder in den Himmel. Weltweit gilt dieser Wiederaufbau, rund 128 Mio. Euro teuer, als einzigartig. Eine faszinierende Auferstehung, die für viele auch ein Stück Erfüllung ihrer Sehnsucht nach dem alten Dresden ist. In Wort und Bild schildert Jürgen Helf-richt, wie aus dem riesigen Trümmerberg das 92,89 Meter hohe Meisterstück ein zweites Mal entsteht. Tauchen Sie ein in die Chronik des Jahrhundertwerks, die den Blick ins Ges-tern, ins Morgen öffnet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Husum
  • 7., veränd. u. aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 143
  • Erscheinungstermin: November 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 158mm x 155mm x 15mm
  • Gewicht: 292g
  • ISBN-13: 9783898761222
  • ISBN-10: 3898761223
  • Artikelnr.: 11965075
Autorenporträt
Dr. Jürgen Helfricht, geboren 1963 in Dresden, ist Journalist. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kulturgeschichte Sachsens, Astronomiegeschichte und Medizin.