Fahrerflucht/ Ein Liebhaber des Halbschattens - Andersch, Alfred
3,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zwei representative Texte von Alfred Andersch: das Hörspiel "Fahrerflucht", eine Variante seines Leitthemas der Selbstverwirklichung durch Verweigerung, und die Erzählung "Ein Liebhaber des Halbschattens", eine Konfrontation zwischen Vergangenheit und Gegenwart im geteilten Deutschland.

Produktbeschreibung
Zwei representative Texte von Alfred Andersch: das Hörspiel "Fahrerflucht", eine Variante seines Leitthemas der Selbstverwirklichung durch Verweigerung, und die Erzählung "Ein Liebhaber des Halbschattens", eine Konfrontation zwischen Vergangenheit und Gegenwart im geteilten Deutschland.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.9892
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 95
  • Erscheinungstermin: Januar 1986
  • Deutsch
  • Abmessung: 147mm x 96mm x 10mm
  • Gewicht: 53g
  • ISBN-13: 9783150098929
  • ISBN-10: 3150098920
  • Artikelnr.: 01353547
Autorenporträt
Alfred Andersch, 1914 in München geboren, war nach dem Krieg u. a. Redaktionsassistent Erich Kästners bei der 'Neuen Zeitung', gab zusammen mit Hans Werner Richter die Zeitschrift 'Der Ruf' heraus, nahm an den ersten Tagungen der Gruppe 47 teil und war Herausgeber der literarischen Zeitschrift 'Texte und Zeichen'. Er lebte seit seinem Weggang als Leiter der Redaktion 'radio-essay', die er beim Süddeutschen Rundfunk begründete, als freier Schriftsteller in der Schweiz, wo er 1980 starb.